Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Fingermalfarbe Badewanne und Kinderknete

  1. #1
    Registriert seit
    12.02.2022
    Beiträge
    189

    Standard Fingermalfarbe Badewanne und Kinderknete

    Die Malfarbe habe ich schon vor längerer Zeit ausprobiert. Davon mache ich immer nur so viel, dass es für einmal Kind baden reicht. Unser Enkelkind hat jedes Mal viel Spaß damit, sich und die Wanne anzumalen.

    Fingermalfarbe BW.JPG Drin ist da folgendes: Kinderbad von Hipp, Speisestärke und etwa Lebensmittelfarbe. Die Stärke wird mit dem Badezeug so vermischt, dass es ein nicht zu dünner Brei ist. Erst dann wird eingefärbt. Bei Bedarf kommt noch etwas Stärke dazu.
    Diese Malfarbe lässt sich auch rückstandslos einfach mit Wasser entfernen und ein kleiner Nebeneffekt ist noch, dass durch die Stärkereste die Wanne anschließend blitzt und blinkt vor Sauberkeit.

    Die Kinderknete ist auch schnell gemacht nach diesem Rezept: breifreibaby.de/knete-selber-machen-ohne-alaun. Da kann das Kind dann ruhig mal probieren und wenn die Knete nicht mehr gut sein sollte, kommt sie einfach in den Kompost.

    Kinderknete.JPG Diese Knete ist ähnlich von der Konsistenz her wie die Lieblingsknete von Feuchtmann.

    Ich hatte gestern Knete gekauft und dann erst im Netz gelesen, was für eine schlechte Bewertung die von Stiftung Warentest bekommen hat. Die Inhaltsstoffe sind alles andere als gesund für Kinder.Und das möchte ich auf gar keinen Fall für mein Enkelkind.
    Geändert von HobbyBubiKB67 (02.07.2022 um 07:11 Uhr) Grund: noch ergänzt

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •