Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Welche Stiche bzw. welches Muster für Babydecke

  1. #1
    Registriert seit
    11.05.2022
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2

    Standard Welche Stiche bzw. welches Muster für Babydecke

    Hallo an alle ,

    ich bin ganz neu hier und habe erst vor kurzem mit Patchwork angefangen. Aufgrund von Corona war eine Kursteilnahme für mein erstes Patchworkprojekt nicht möglich. Daher habe ich mich einfach an die Maschine gesetzt und probiert. Das Erstlingswerk ist eine Babydecke, die ich aus lauter Quadraten 12x12 genäht habe. Die drei Lagen habe ich zusammengefügt und festgesteckt. Soweit so gut, aber mit dem Quilten bin ich jetzt total ratlos und überfordert, weil ich nicht weiß, welche Sticheinstellung bzw. welchen Stich (Muster) ich Überhaupt auswählen soll.
    Ich hätte einen Wellenstich versucht, aber das Muster wird beim Quilten total unregelmäßig, mal eng und dann wieder weiter . Habe schon mehrmals aufgetrennt, was natürlich nicht förderlich ist und mich mittlerweile sehr frustriert. Ich nähe auf einer Bernina QE 550 und habe den Obertransportfuss #50.
    Könnt ihr mir helfen, was ich falsch mache bzw. wie ich es richtig mache?

    Viele Grüße
    Annette
    Geändert von Annette (11.05.2022 um 10:00 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    02.11.2010
    Beiträge
    1.126

    Standard

    Du kannst den Geradstich nehmen und einfach in der Naht quilten.

  3. #3
    Registriert seit
    12.12.2010
    Ort
    Thüringer Wald
    Beiträge
    1.252

    Standard

    Zitat Zitat von wombi Beitrag anzeigen
    Du kannst den Geradstich nehmen und einfach in der Naht quilten.
    Genau! Oder füßchenbreit links und rechts der Naht. Das mag ich sehr!
    Und dabei am besten in der Mitte beginnen und nach außen vorarbeiten. Erst die eine Richtung, z.B. senkrecht, dann waagerecht.

    So wie in folgendem Bild meine ich...




    Das wurde eine Tasche...


    Geändert von idemi (11.05.2022 um 15:18 Uhr) Grund: ...was vergessen...
    Liebe Grüße Ina
    When live gives you scraps, make a quilt!

    Meine Website

  4. #4
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    238

    Standard

    Oder du quiltest diagonal durch die Quadrate, das kommt immer auf das Muster des Stoffes an. Ich nehme da gern Multicolorgarn in den Farben der Stoffe.
    LG Sommerwind

  5. #5
    Registriert seit
    19.03.2022
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    12

    Standard

    Hallo, ich habe Babyquilts gute Erfahrungen mit meinen "Wellenlinien" gemacht: die werden mit der normalen Nähseinstellung genäht, diagonal durch die Quadrate, da muss man auch nichts aufzeichnen!
    Und mit ein bisschen Übung klappt das Hin- und Herbewegen ganz gut! Und wichtig sind aber rutschfeste Handschuhe, damit man den Stoff gut führen kann, ich habe welche aus dem Baumarkt!

    https://youtu.be/0J1VpM477Us


    Hier mein Video dazu!

    Liebe Grüße vom Kellerkind

  6. #6
    Registriert seit
    11.05.2022
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2

    Standard

    Vielen lieben Dank schon mal für eure Antworten
    Ich glaube, ich versuche es mal mit dem Geradstich in oder neben der Naht. Soll ich in der Quiltmitte beginnen und nach außen arbeiten oder ist das bei dem Geradstich egal?

  7. #7
    Registriert seit
    19.03.2022
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    12

  8. #8
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    238

    Standard

    Dann viel Spaß und gutes Gelingen!

    LG Sommerwind

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •