Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Brother ölen

  1. #11
    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    109

    Standard Brother ölen???

    Ich nähe und sticke seit Jahren mit Brother und haben noch nie meine Maschinen geölt, nur die PR620, aber steht es ja auch in der Anleitung.
    Habe mich mal schlau gemacht und bei Brother angerufen. Die Antwort von dort ist: Finger weg von der Ölkanne!!!!!
    Die Maschinen sind wartungsfrei. Wenn man sie alle ein bis eineinhalb Jahre zum Händler zur Inspektion bringet wird alles erforderliche vom Händler gemacht. Wer ölen will soll ölen, aber bitte erst nach der Garantiezeit.
    Wenn das Gehäuse geöffnet wird und und dort feste geölt wird, ist die Garantie hinfällig.
    Liebe Grüße
    Christa

  2. #12
    Registriert seit
    05.10.2009
    Beiträge
    31

    Standard

    Hallo !

    Nicht ölen und bloß die Finger weg steht überall, weil die Händler verdienen wollen. Wenn man seine Maschine zur Wartung bringt, wird auch nur sauber gemacht und geölt.

    Ich habe meine jetzt so geölt wie Ute es geschrieben hat und meine läuft jetzt super.
    LG

    Novembergirl:):)

  3. #13
    Registriert seit
    30.09.2010
    Ort
    97440 Werneck
    Beiträge
    100

    Standard



    dann geb ich auch mal meinen altbekannten senf dazu :

    PFLEGE der Nähmaschine

    Wo gehobelt wird, fallen Späne. Wo genäht wird, gibt es Staub und Fusseln.
    Da es auf unserem schönen blauen Planeten Schwerkraft gibt, gibt es auch Reibung
    Dagegen hilft nur :
    1. ölen fetten schmieren
    oder
    2. abnutzen lassen

    Grundsätzlich: erst saubermachen, dann ölen

    REINIGUNG:
    1. ALLE Fäden raus (also auch Spule mit Kapsel entfernen)
    2. Nadel entfernen
    3. Stichplatte runter
    4. ALLE Deckel und Klappen auf
    5. mit Pressluft mindestens 8 bar (an der Tankstelle) von allen Seiten auspusten.
    Ersatzweise mit Pinsel (alte Zahnbürste) und Staubsaugerschlauch arbeiten.
    ÖLEN:
    !!! SALAT-ÖL, BIO-ÖL und sonstige schmackhafte Sachen haben im Umkreis von 10 Metern um Nähmaschinen ABSOLUT NICHTS ZU SUCHEN !!!
    Eventuelle Speisekammertüren in der Nähe sind sorgfältig verschlossen zu halten, damit sich die Maschinen nicht in selbstmörderischer Absicht selbst bedienen können

    Nähmaschinen-öl muss klar und dünnflüssig sein, außerdem harz- und säure-frei !!

    1. Greifer pro 20 Nähstunden 1 Tropfen Öl in die Greiferlaufbahn (vorher spule raus!)
    Maschine kurz laufen lassen, damit sich das Öl verteilt
    ALLE PFAFF-Modelle seit 1968 werden nur am Greifer geölt
    Auch wenn der Verkäufer behauptet, dass NIE geölt werden muß, verlängert hier
    1 gelegentliches Tröpfchen Öl die Lebensdauer von Verschleißteilen (oder mit einem ölfeuchten Wattestäbchen durchwischen)

    2. andere Ölstellen pro 60 Nähstunden je 1 tropfen Öl
    3. Gebrauchsanweisung beachten!
    neuere Maschinen haben weniger Ölstellen, weil SINTERTEILE verwendet werden
    4. Schnurketten, Antriebsriemen, Zahnriemen, Keilriemen, Gummiteile (Spulergummi, Reibräder, …)
    dürfen auf gar keinen fall geölt werden

    NÄHTEST
    1. unbedingt eine frische Nadel einsetzen und 20 cm probenähen.
    2. Der Nadelfaden soll beim ZZ-Stich auf der Unterseite des Stoffes eben erkennbar sein.
    3. Dann mit Geradstich vor- und rück-wärtsnähen. Soll gleichmäßig aussehen.

    das wär’s im Allgemeinen
    Rückfragen am besten im Forum stellen, dann haben alle was davon.
    Erstelldatum 19.05.05 06:35
    Aktualisiert 30.09.10 05:50
    Geändert von bernfried (30.09.2010 um 10:37 Uhr)
    Bernfried, der Mechaniker
    "da werden sie geholfen"

  4. #14
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    57

    Standard

    Na, ich denke wir haben hier einen Fachmann an Bord!!!
    Vielen Dank für die ausführliche Plfegeeinweisung!:yipiiie:
    Servus, mach´s guad!
    Asanai

  5. #15
    Registriert seit
    01.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    309

    Standard

    [QUOTE=bernfried;8495]



    ÖLEN:
    !!! SALAT-ÖL, BIO-ÖL und sonstige schmackhafte Sachen haben im Umkreis von 10 Metern um Nähmaschinen ABSOLUT NICHTS ZU SUCHEN !!!
    Eventuelle Speisekammertüren in der Nähe sind sorgfältig verschlossen zu halten, damit sich die Maschinen nicht in selbstmörderischer Absicht selbst bedienen können



    ich mag Deinen Stil

    Wenn wir unsere NÄMA nicht genug streicheln ....oh oh vielleicht tut sie das ja dann.....oh oh schnell ein Schloß an den Vorratschränke....
    Geändert von Bärchenheike (30.09.2010 um 09:50 Uhr)
    patchige Grüße

    Heike

  6. #16
    Registriert seit
    01.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    309

    Standard

    [QUOTE=bernfried;8495]

    5. mit Pressluft mindestens 8 bar (an der Tankstelle) von allen Seiten auspusten.




    Die Blicke und dummen Sprüche kann ich mir vorstellen....ich schleppe meine sauschwere Nina 830 an die Tanke ( ist ja nur 1 Km)

    wie gut das wir einen Kompressor in der Werkstatt haben und einen mobilen Behälter ...den nehme ich mit zur Maschine
    Geändert von Bärchenheike (30.09.2010 um 10:00 Uhr)
    patchige Grüße

    Heike

  7. #17
    Registriert seit
    30.09.2010
    Ort
    97440 Werneck
    Beiträge
    100

    Standard


    also wer keinen kompressor hat :
    DARF auch gerne mit staubsaugerschlauch und pinsel/alter zahnbürste an die maschine

    Zitat Zitat von Heike62 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von bernfried Beitrag anzeigen


    5. mit Pressluft mindestens 8 bar (an der Tankstelle) von allen Seiten auspusten.



    Die Blicke und dummen Sprüche kann ich mir vorstellen....ich schleppe meine sauschwere Nina 830 an die Tanke ( ist ja nur 1 Km)

    wie gut das wir einen Kompressor in der Werkstatt haben und einen mobilen Behälter ...den nehme ich mit zur Maschine
    Geändert von bernfried (30.09.2010 um 10:34 Uhr)
    Bernfried, der Mechaniker
    "da werden sie geholfen"

Ähnliche Themen

  1. Bernina Maschine ölen
    Von QuiltGlueck im Forum Bernina
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 20:01
  2. Brother Innovis 30/50
    Von QuiltGlueck im Forum Brother
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.11.2010, 17:20
  3. Brother Innovis 1
    Von Annelischen im Forum Brother Stickmaschine
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.12.2009, 11:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •