Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Hexagone

  1. #1
    Registriert seit
    24.11.2018
    Beiträge
    130

    Standard Hexagone

    Habe mir eine solche Schablone gemacht und auch ein paar Stoffteile damit ausgeschnitten.
    Nun sehe ich in den Videos und Anleitungen daß die Stoffe über Papier? genäht werden.
    Warum macht man das? Für die Haltbarkeit? Aber dann Papier? Dann kann man doch das Deckchen oder sonstiges nicht waschen?
    Kann man nicht einfach die Hexagone zusammennähen und dann mit Rückseite und Vlies ausstatten wie bei einer 'normalen' Quiltdecke?
    Sorry, aber im Moment bin ich gerade total überfragt.

  2. #2
    Registriert seit
    01.02.2011
    Ort
    dresden
    Beiträge
    75

    Standard

    Hallo Patchy,
    das Papier wird nach den zuammen nähen wieder ernternt. Wie groß sind die Teile?

  3. #3
    Registriert seit
    24.11.2018
    Beiträge
    130

    Standard

    So 6x6 (Inch).

  4. #4
    Registriert seit
    01.02.2011
    Ort
    dresden
    Beiträge
    75

    Standard

    Schau mal in die Galerie. Habe mal ein Beispiel reingestellt.

  5. #5
    Registriert seit
    24.11.2018
    Beiträge
    130

    Standard

    Danke Dir.
    Inzwischen habe ich ein Video gefunden wo eine Dame die Hexagone so wie sie sind (also ohne Papier),
    mit der Nähmaschine zusammen näht und dann wohl weiterverarbeitet.
    Denke es kommt auch darauf an was man damit machen will,
    je nachdem kann man entscheiden ob in Handarbeit/Englisch Paper Piecing
    (Oh ich lerne ja dazu)....... oder Maschine nähen.

  6. #6
    Registriert seit
    09.07.2011
    Ort
    Süd-Hessen
    Beiträge
    1.352

    Standard

    Ein Tipp ist dickeres Papier zu nehmen. Die kann man dann auch weiter verwenden.
    Finde es schöner mit der Hand zu nähen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •