Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: neues Lineal zum Quilten

  1. #1
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Südpfalz
    Beiträge
    113

    Standard neues Lineal zum Quilten

    Hallo, mein neues Quiltlineal ist gestern angekommen: Squiggy von Angela Walters. Ich hoffe, ich komme bald zum Ausprobieren.
    https://quilting-is-my-therapy.mysho...creative-grids

    Ich wünsche Euch frohe Ostern

    Birgit
    "Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende." Oscar Wilde

  2. #2
    Registriert seit
    18.03.2010
    Ort
    Balve
    Beiträge
    175

    Standard

    Das Lineal habe ich mir zu Ostern auch gegönnt. Ich habe das Lineal bzw. die Lineale zunächst auf Youtube entdeckt. Gefunden habe ich sie in Deutschland bei der Quiltmaus. Ich hoffe, das darf ich schreiben.
    Liebe Grüße aus dem Sauerland
    Beata

  3. #3
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Südpfalz
    Beiträge
    113

    Standard

    DSC_3355.jpg
    Grüße Birgit
    "Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende." Oscar Wilde

  4. #4
    Registriert seit
    22.09.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.949

    Standard

    Guten Morgen,
    das sieht aber schon vielversprechend aus
    viele Grüße von Ute
    ...Meine Homepage......Mein Shop...

  5. #5
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    1.117

    Standard

    Das sieht sehr gut aus.
    Liebe Grüße
    Rita

    Meine Galerie


  6. #6
    Registriert seit
    03.02.2010
    Ort
    Haslach,Oberösterreich
    Beiträge
    40

    Standard

    Ich hab mir auch solche Lineale gekauft und den Rulerfuss dazu. Ich nähe mit der brother PQ 1500 und da reißt mir dauernd der Faden beim Quilten. Mein Nähmaschinen Service meint das der Fuss nicht passt. Gekauft hab ich alles bei der Nähwelt Flach. Wer weiß einen Rat.

  7. #7
    Registriert seit
    22.09.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.949

    Standard

    Moin, ist auch alles genau eingestellt? Untertransport wegschalten? Fadenspannung etwas lockerer...nicht allzu schnelle Bewegung machen...Quiltgarn drin? (ist etwas reißfester) .ich habe das am besten mit dem Garn King Tut von Superior Threads geschafft...allerding ohne einen Rulerfuß....aber der Fuß sollte nicht das Problem sein...denn bei vielen klappts ja...
    viele Grüße von Ute
    ...Meine Homepage......Mein Shop...

  8. #8
    Registriert seit
    09.07.2011
    Ort
    Süd-Hessen
    Beiträge
    1.312

    Standard

    Guten Morgen,
    mein Faden ist auch immer gerissen, es lag am Baumwollgarn. Es eignet sich nicht zum Quilten, normales Nähgarn oder Madeira Aerofil ( also Polyester/ Synthetik )
    die sind viel elastischer und reissen viel weniger. Ich nehme zum Maschinenquilten am liebsten Isacord 40 von AMANN, ist auch nicht so teuer.

  9. #9
    Registriert seit
    02.11.2010
    Beiträge
    1.297

    Standard

    Mit dem Lineal kann man schöne Muster quilten. Kann man es auch für eine Pfaff Maschine verwenden? Ich habe keinen passenden Nähfuß gefunden.

  10. #10
    Registriert seit
    09.07.2011
    Ort
    Süd-Hessen
    Beiträge
    1.312

    Standard

    Es gibt bei der Pfaff ein sogenanntes Mehrzweckwerkzeug, damit wird auch die Nadel gewechselt. Man kann es auch unter den Nähfuß setzen (dann ist er erhöht) wenn man zum Beispiel dicke Jeansnähte übernäht (Saum), damit die Maschine keine Stiche auslässt bis der Fuß wieder unten ankommt.
    Dies habe ich bei Pfaff in einem Video gesehen. Vielleicht geht es so auch mit dem Lineal.
    Sagst Du mir mal ob es ging.

    Habe mal geschaut, du brauchst glaube ich einen runden Freihand-Stickfuß, dann sollte es eigentlich gehen. Das Mehrzweckwerkzeug ist nur zum Hochheben des Fußes beim Überqueren einer dicken Naht.
    Geändert von akinom (12.04.2018 um 14:01 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •