Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Welches Vlies zum Stabilisieren von Jersey

  1. #1
    Registriert seit
    27.03.2013
    Ort
    im schönen Hessenland
    Beiträge
    388

    Standard Welches Vlies zum Stabilisieren von Jersey

    Hallo ihr Lieben,
    ich nähe mal wieder einen Memory-Quilt zum 18. Geburtstag mit Fotos und aus Lieblingskleidung. Ich habe u.a. einige T-Shirts bekommen, die ich verarbeiten soll. Leider habe ich mir nicht notiert, welches Vlies ich bei dem Quilt für meine Tochter unter die T-Shirt-Blöcke gebügelt habe. Ich erinnere mich nur, dass es sehr fein war. ..... Kann ich dafür aufbügelbares Stickvlies nehmen oder wird das zu steif? Es bleibt ja im Quilt und wird nicht ausgerissen....Hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.
    Viele liebe Grüßlis, Katja

    hier geht's zu meiner SBS-Designwand: http://www.quiltparadise.de/html/quiltbee123.html

  2. #2
    Registriert seit
    09.07.2011
    Ort
    Süd-Hessen
    Beiträge
    1.332

    Standard

    Hallo Katja,
    ich würde das 230 aufbügeln (eventuell auch das 630) oder es gibt für Hemden und Blusen ein aufbügelbares Gewebe.
    Die gehen beide auch etwas mit dem Jersey mit oder mit dem Stretch.
    Stickvlies wäre mir zu steif. Und nicht kuschelig, knistert vielleicht auch und was pasiert wenn man den Quilt dann waschen möchte.

  3. #3
    Registriert seit
    22.09.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.973

    Standard

    ..dünne Vliesline aufbügeln...die stabilisiert schön und bleibt trotzdem weich
    viele Grüße von Ute
    ...Meine Homepage......Mein Shop...

  4. #4
    Registriert seit
    27.03.2013
    Ort
    im schönen Hessenland
    Beiträge
    388

    Standard

    Beim letztenmal musste ich noch Vlieseline nachkaufen, weil ich das andere Vlies nicht mehr bekommen habe. Tatsächlich habe ich noch Reste gefunden vom Nachgekauften: das war H250. Ist das zu fest?
    Viele liebe Grüßlis, Katja

    hier geht's zu meiner SBS-Designwand: http://www.quiltparadise.de/html/quiltbee123.html

  5. #5
    Registriert seit
    22.09.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.973

    Standard

    Moin,

    ich meine das H180, das ist das dünne, leichte Vlies, zum hinterbügeln für leichte feine Stoffe, also für Jersey als Patchworkstoff gut geeignet ..
    Das nächste ist das H200...das kenn ich jetzt nicht...scheint aber etwas fester zu sein.

    Bei H180 steht: Sehr leichte, weiche Vlieseline, geeignet als Einlage für Kleinteile und Vorderteile von Jacken o.ä. Für leichte Stoffe wie Viskose, Seide etc.
    Bei H200 steht: Leichte Vlieseline, geeignet als Einlage für Kleinteile von Blusen und Kleidern. Für leichte Stoffe aus Baumwolle und Polyester etc.
    Bei H250 steht: Besonders stabile Vlieseline, geeignet als Einlage für Formbünde und Formgürtel, auch für Bastelarbeiten. Für leichte bis mittelschwere Stoffe wie Baumwolle etc.

    gefunden habe ich das bei Stoffe. de, verarbeiten tue ich das H180
    viele Grüße von Ute
    ...Meine Homepage......Mein Shop...

  6. #6
    Registriert seit
    27.03.2013
    Ort
    im schönen Hessenland
    Beiträge
    388

    Standard

    Vielen Dank für eure Ratschläge. Habe das 250 gerade für ein Flaschentäschchen verarbeitet
    und fand es ziemlich fest.
    Ich habe bei quiltprofi nachgelesen, war mir aber nicht sicher, welches am besten geeignet ist.
    Dann werde ich mir mal H180 besorgen.
    Viele liebe Grüßlis, Katja

    hier geht's zu meiner SBS-Designwand: http://www.quiltparadise.de/html/quiltbee123.html

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •