Husqvarna Designer II, mit Stickmodul

sie ist zwar schon älter, aber man kann erkennen, um was es geht...was ist mir wichtig...was nicht so...

Die neuen HUS Maschinen sind bestimmt ausgereifter...und nicht transportempfindlich (wie meine) :rolleyes:

Gerne nutze ich diese Maschine, weil:
  • ich kann auf den Karten schon den Stich sehen
  • die Karte brauch ich nur einstecken, Stich antippen - nähen
  • Im Nähberater kann die Stoffeigenschaft einstellen, bekomme dazu Tipps: welche Nadel, welcher Stich
  • das kleine Display lässt sich dennoch gut erkennen und verwenden
  • die d- cards sind leicht anzuwenden
  • der Fuß senkt sich automatisch
  • die Nadel kann versenkt bleiben oder auch nicht
  • sie hat einen Fadenabschneider
  • reguliert die Naht je nach Dicke des Stoffes
  • hat Fadenwächter oben und unten
  • einfaches ab- und anklipsen der Nähfüße
  • Spulenwechsel von oben, brauch ich mich nicht herunterbeugen
  • nimmt klaglos verschiedene Garne
  • quiltet freemotion mit dem Federfuß (sehr schön)
  • ich kann mit ihr seeeehr langsam nähen, sie rast also nicht gleich los..


nicht so gerne habe ich:
  • sie mag nicht (mit rütteln und schütteln) transportiert werden


lg, Ute