Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

Thema: Pfaff Expression 4.0

  1. #11
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    57

    Standard

    Zitat Zitat von Tanzfee Beitrag anzeigen
    Und die Ersatzteile sind sicher in naher Zukunft auch ein Problem.
    .........
    Hallo Tanzfee,
    ich lasse mich gerne eines Besseren belehren, aber womit begründet sich das?
    Es muß doch eine plausible Erklärung geben!?
    Servus, mach´s guad!
    Asanai

  2. #12
    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    109

    Standard

    Wie sich das begründet kann ich nicht sagen. Kann nur von meiner Zeit dort im Laden berichten.
    LG Christa

  3. #13
    Registriert seit
    13.05.2010
    Ort
    auf der schwäbischen Alb
    Beiträge
    21

    Standard Pfaff

    Mein Reparatur-Geschäft verkauft keine Nähmaschinen, er führt nur die Reaparaturen durch. Und genau aus diesem Grund glaube ich das ich ihm vertrauen kann, ihm ist es ja letzendlich egal welches Fabrikat ich mir kaufen würde, er verdient ja nichts daran. Pfaff wurde doch vor ein paar Jahren von Husqvarna übernommen. Laut Werkstadt wurde dies von einer amerikanischen Firma übernommen und denen ging es eigentlich nur um den Namen. Deshalb werden auch nur ganz wenige oder keine Ersatzteile hergestellt und geliefert. Pfaff selber hat bis vor 2-3 Jahren in Deutschland noch eigene Niederlassungen gehabt diese wurden alle aufgelöst. Bei meiner Werkstatt stand eine Nähmaschine (welche von Pfaff kann ich nicht sagen, aber kein uralt Modell) die wartet seit 10 Monaten auf das Ersatzteil. Wenn ich mir nun eine kaufen würde (laut Werkstatt, dann eine Elna, Brother oder Bernina) wobei ich letztere wahnsinnig teuer finde auch die Extra- Füßchen...

    Gruß bruederlein

  4. #14
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    57

    Standard

    Da bin ich jetzt schockiert!
    Ich muß gleich mal meinem Mechaniker auf den Zahn fühlen, das hört sich ja gar nicht gut an!:mad:
    Servus, mach´s guad!
    Asanai

  5. #15
    Registriert seit
    13.05.2010
    Ort
    auf der schwäbischen Alb
    Beiträge
    21

    Standard Pfaff

    Hallo Asanai, genau so erging es mir. Ich habe meine Maschine zwar schon ein paar Jährchen, aber ich bin gespannt wie lange das nun mit meinem kaputten Display dauert. Außerdem sollte man doch erwarten wenn man sich so etwas
    teures kauft das man jederzeit noch Ersatzteile oder dergleichen bekommt. Als die neue Pfaff creative vision 2008 auf den Markt kam habe ich lange überlegt ob ich meine Verkaufe und mir die zulege, na jetzt bin ich froh das mein Mann mich gebremst hat. Bin mal gespannt was dein Mechaniker sagt. Klar, beim Händler erfährt das nicht der möchte verkaufen. Wenn ich genau überlege, stimmt die ganzen Pfaff-Geschäfte in unserer Umgebung gibt es schon seit einiger Zeit nicht mehr, haben alle so nach und nach geschlossen.
    Eventuell meldet sich hier im Forum ein Händler und klärt uns auf.

    Grüßle Bruederlein

  6. #16
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    57

    Standard Entwarnung!

    Ich habe nun von zwei Seiten erfahren, dass es keinerlei Probleme mit Ersatzteilen für Pfaffmaschinen gibt. Lediglich nicht zertifizierte Betriebe können womöglich diese Probleme haben, denn Pfaff will halt nicht, dass jeder an den Maschinen rumschraubt. Das ist m. e. auch eine einleuchtende Erklärung!
    Mein ganz persönlicher Nähmaschinenmechaniker ( handelt mit verschiedenen Marken) hat mir das gleiche versichert, wie ein weiterer Experte, dessen Meinung ich sehr schätze, ohne dass ich dem einen von dem anderen erzählte.
    Auch wenn Pfaff verkauft wurde, so kann doch kein Interesse daran bestehen, den guten Markennamen zu ruinieren, oder?
    Brüderlein, ist denn das ein zertifizierter Betrieb, in dem du warst?
    Geändert von Asanai (29.09.2010 um 08:33 Uhr) Grund: Rechtschreibfehler
    Servus, mach´s guad!
    Asanai

  7. #17
    Registriert seit
    30.09.2010
    Ort
    97440 Werneck
    Beiträge
    100

    Standard

    Zitat Zitat von bruederlein Beitrag anzeigen
    Hallo, ich war zufällig am Montag bei meiner Reparaturwerkstatt für Nähmaschinen( habe auch Pfaff). Dort wurde mir mitgeteilt das es sehr schwierig sei überhaupt noch Ersatzteile für Pfaff-Nähmaschinen zu bekommen, auch für die ganz neue (ich glaube letztes Jahr kam die auf den deutschen markt). Weiß da jemand von euch mehr??? Es wäre ja blöd wenn man sich jetzt eine Pfaff kauft und bekommt dann keine Ersatzteile mehr (meine ist auch erst 4 Jahre alt und das Display ist kaputt). Ich bin eigentlich ein eingefleischter Pfaff- fan, aber es regt mich schon zum nachdenken an.:rolleyes:

    Grüßle bruederlein


    sag deinem mechaniker, er kann sich mit mir in verbindung setzen :
    PFAFF-teile sind normalerweise in 3 arbeitstagen da

    Bernfried, der mechaniker

  8. #18
    Registriert seit
    30.09.2010
    Ort
    97440 Werneck
    Beiträge
    100

    Standard

    Zitat Zitat von Tanzfee Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    1. ich habe einen Zeit in einem Pfaffladen gearbeitet.
    2. Nun muss ich sagen das wir bei den neuen Maschinen viele Rückläufe hatten.
    3. Die neuen Maschinen sind mit den früheren Pfaff nicht mehr zu vergleichen.
    4. Und die Ersatzteile sind sicher in naher Zukunft auch ein Problem.
    5. Ich kennn einige Frauen die einen Expression haben und sich , wenn sie es könnten, heute für einen andere Maschine entscheiden würden. Was nutzt der Platz wenn es sonst nicht stimmt???:confused:
    6. Auf jeden Fall Probenähen, auch mit Stoff der nicht so einfach ist und unter der Nadel gerne verrutscht.

    LG Christa


    zu 1.) welche anderen marken wurden dort noch verkauft ?
    zu 2.) welche modelle genau, war ein mechaniker vor ort ?
    zu 3.) bitte konkretisieren !
    zu 4.) das ist eine unbeweisbare behauptung, ich bekomme die teile in 3 bis 4 arbeitstagen
    zu 5.) "einige" ist eine unbestimmte menge, bitte konkretisieren
    zu 6.) da stimme ich aber voll und ganz zu :
    mit dem IDT von pfaff verrutscht nix mehr
    Geändert von bernfried (01.10.2010 um 05:55 Uhr)
    Bernfried, der Mechaniker
    "da werden sie geholfen"

  9. #19
    Registriert seit
    30.09.2010
    Ort
    97440 Werneck
    Beiträge
    100

    Standard

    Zitat Zitat von bruederlein Beitrag anzeigen
    Mein Reparatur-Geschäft verkauft keine Nähmaschinen, er führt nur die Reaparaturen durch. Und genau aus diesem Grund glaube ich das ich ihm vertrauen kann, ihm ist es ja letzendlich egal welches Fabrikat ich mir kaufen würde, er verdient ja nichts daran. Pfaff wurde doch vor ein paar Jahren von Husqvarna übernommen. Laut Werkstadt wurde dies von einer amerikanischen Firma übernommen und denen ging es eigentlich nur um den Namen. Deshalb werden auch nur ganz wenige oder keine Ersatzteile hergestellt und geliefert. Pfaff selber hat bis vor 2-3 Jahren in Deutschland noch eigene Niederlassungen gehabt diese wurden alle aufgelöst. Bei meiner Werkstatt stand eine Nähmaschine (welche von Pfaff kann ich nicht sagen, aber kein uralt Modell) die wartet seit 10 Monaten auf das Ersatzteil. Wenn ich mir nun eine kaufen würde (laut Werkstatt, dann eine Elna, Brother oder Bernina) wobei ich letztere wahnsinnig teuer finde auch die Extra- Füßchen...

    Gruß bruederlein


    ich denke, wir sollten uns an die tatsachen halten :

    PFAFF, Husqvarna und Singer sind nun unter einem Dach
    die konzernmutter hat ihren sitz in karlsruhe, germany

    ersatzteile bekomme ich in 3 bis 4 arbeitstagen (kommt auf den versandweg an)

    auch wenn ich bei PFAFF gelernt hab und eigene werkstatt habe ...
    ich mach keine mitbewerber madig und erwarte, daß diese das auch nicht tun

    wenn dein mechaniker seit 10 monaten ein teil nicht bekommt, stimmt doch was nicht, er kann sich gerne bei mir melden, dann werd ich ihm schon helfen
    Bernfried, der Mechaniker
    "da werden sie geholfen"

  10. #20
    Registriert seit
    13.05.2010
    Ort
    auf der schwäbischen Alb
    Beiträge
    21

    Standard Pfaff

    Ich kann nur das weitergeben was mir mein Mechaniker erzählt. Bin jetzt total verwundert.:confused: Da er keine Nähmaschinen verkauft und alle Fabrikate repariert , kann ich mir das nun auch nicht erklären.Wenn es so ist wie Bernfried es uns mitteilt bin ich froh den ich habe 4 Näh- und Overlock-und Stickmaschine von Pfaff. Das Pfaff und Husqvarna zusammen sind wußte ich, aber ist der Haupsitz nicht in Schweden?
    Wir werden sehen, ich habe im moment 1 Overlock und 1 Pfaff Creative zur Reparatur dort, mal schauen wie lange es dauert.
    Keine Ahnung:confused:, weiß nun auch nicht was ich glauben soll.:confused:
    Deshalb finde ich es toll wenn sich auch andere Mechaniker zu diesem Thema melden und man mehrere Meinungen hört, Danke Bernfried. Klar habe ich mir Sorgen gemacht, da ich ja alle Maschinen von Pfaff habe und auch vollkommen zufrieden bin. Es wäre aber ärgerlich wenn dies stimmt was mein Mechaniker behauptet.
    Wenn man so eine Stange Geld für Maschinen zahlt sollte auch gewährleistet sein das nach dem Kauf auch alles reibungslos weiterläuft und die Ersatzteile noch vorhanden sind.
    Ich werde meinem Mechaniker nochmals auf den Zahn fühlen.

    grüßle bruederlein
    Geändert von bruederlein (30.09.2010 um 09:52 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Mein Weg von Pfaff zur Bernina 820
    Von Scarlett im Forum Bernina
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 07:15
  2. Pfaff creative 2.0
    Von moehi im Forum Pfaff
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.01.2011, 13:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •