PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pr 620/650/1000



QuiltGlueck
19.11.2010, 06:27
Guten Morgen,

gibt es hier jemand, der so eine große Stickmaschine hat?
Kann man sich vielleicht bisschen austauschen?

:wink:

irene
19.11.2010, 16:32
Ich habe seit 18 Monaten die 620
Zusätzlich habe ich mir aber die Vision von Pfaff behalten.
Mehrfarben - Stick, Logos etc. sticke ich mit der PE.
Freestanding Lace allerdings ausschließlich mit der Vision. Wird eindeutig schöner:D

LG, irene

QuiltGlueck
19.11.2010, 19:06
... Wird eindeutig schöner:D

LG, irene

..jetzt bin ich aber platt :hä?:..hätt ich nicht gedacht:ach so:
da muß ich doch direkt mal ein FSL Motiv mit meiner kleinen sticken...

EdithG
19.11.2010, 21:01
Da möchte ich doch gleich einmal nachfragen, woher Ihr die Stickmuster bezieht. Wenn ich jedes Mal, wenn ich ein neues Design möchte mit meinem UBS Stick zur Bernina rennen muss um es runterladen zu lassen das kann es doch nicht sein, oder? :ichfallum: Ach ja, ich sticke mit der Bernina QE und brauche ART Design.

irene
19.11.2010, 21:26
Mit art-design habe ich keine Erfahrung, ist so ziemlich das einzige Format, dass meine Softwares nicht kennen und lesen können (angeblich wird das art-format-süppchen absichtlich von bernina so elitär gekocht).
Die Stickmuster, die ich nicht selber erstelle kaufe ich bei unterschiedlichen Internetshops.
Sehr gute Erfahrung habe ich mit astitchahalf, embroideryLibrary, stitchdelight und sadiesdesign.
Wenn gewünscht, stelle ich die links dazu ein.
Der Transport vom PC zur Maschine geht bei der vision über usb-kabel und bei der 620 muss ich auch die Karte beschreiben lassen und in die Maschine stecken. Ist aber kein großer Aufwand denn sie steht 2 Meter daneben;)

LG, irene

EdithG
19.11.2010, 22:29
Danke für Deine Antwort Irene. Gestern habe ich bei Embroidery Library drei gratis Muster geordert. Die kann man sich downladen lassen oder per E-Mail senden lassen. Für das downladen musste ich meine Zip Nr. angeben - soweit alles gut. Ich bekam dann auch eine Bestätigungs E-Mail dass mein Order getätigt sei. Voller Freude habe ich sie im PC gesucht doch nirgendwo gefunden. Du hast recht, Bernina köchelt sich die Suppe wirklich schlau durchdacht. Zumindest die obere Etage. In meiner Bernina Geschäftsstelle wurde mir gesagt, das ganze sei für den Händler alles andere als lustig, denn erstens müssen sie bei Emroideryonline ein Depot hinterlegen und zwar nicht wenig und dann dem Kunden die gewünschten Stickmotive herunterladen. Das braucht Zeit, für den Händler und den Kunden. Hintergehen kannst die Du als Kunde nicht, die verkaufen nicht ausserhalb den USA. :hä?:

QuiltGlueck
20.11.2010, 07:06
Danke für Deine Antwort Irene. Gestern habe ich bei Embroidery Library drei gratis Muster geordert. Die kann man sich downladen lassen oder per E-Mail senden lassen. Für das downladen musste ich meine Zip Nr. angeben - soweit alles gut. Ich bekam dann auch eine Bestätigungs E-Mail dass mein Order getätigt sei. Voller Freude habe ich sie im PC gesucht doch nirgendwo gefunden. ...

...das versteh ich nun nicht:hä?:

geh doch mal hier schauen:
http://www.emblibrary.com/EL/Free.aspx
klick mal ein Freebie an und dann kann man sich das Format auswählen...legt es in seinen Shopping Basket und kann den Bestellvorgang wie ein Einkauf beenden .
Nach dem Einloggen kann ich dann immer noch in Order History meine jemals gekauften Designs sehen und downloaden....von 2008 bis jetzt...

Den Stick kann man doch auch im PC laden...
welches Programm hast Du?...das Lite?

:wink:

wasch
23.11.2010, 17:48
Bernina stellt auf seiner HomePage ein kleines Programm kostenlos zur Verfügung, mit dem man .art Files konvertieren kann. Ich habe es mir vor einiger Zeit herunter geladen. Es klappt einwandfrei.

Meine Stickmuster übertrage ich am liebsten, sowohl auf die Vision als auch die Innovis I mit einem Stick, weil ich fast alle Muster vorher in der 4D Software überarbeite oder optimiere.

Hier noch ein Link zu einem freien BobbinWork Stickmuster. Bei der Herausgeberin habe ich vor 3 Jahren einen Kurs gehabt. Das Muster stickt sich schön aus.

Grüße von Waltraud

wasch
23.11.2010, 17:50
Hier der Link, den ich vorhin vergaß: http://bonniemccaffery.com/shop/digibobbe.html
Waltraud

Margit
24.11.2010, 18:02
Hallo,

ich sticke eigentlich nur noch mit der PR 620 ...die jagt durch... bin mit dem Stickbild (fast nur LACE-Muster) sehr zufrieden.-....kaum Fadenbruch ...nehme allerdings das Soluvlies doppelt und in die Mitte lege ich die kleineren Reste rein. Ich sticke mit Brildor und FuFu Garn.......

Wenn ich jedoch meine Hummelmuster sticke, nehme ich meine Artista 730...= wegen der vielen Farbwechsel.....Auch sticke ich die Applikationen mit dieser Maschine..... Auch dort sind im Muster viele Farbwechsel drin...da ist mir die Voreinstellung bei der PR doch zu umständlich.....

QuiltGlueck
24.11.2010, 21:54
.....kaum Fadenbruch ...nehme allerdings das Soluvlies doppelt und in die Mitte lege ich die kleineren Reste rein....

...ja, so hab ich das auch, kein Garnproblem..und Soluvlies mind. doppelt.
Das werden seeehr schöne Lace Muster.
:daumen:

Ernest
06.10.2011, 12:12
Hallo zusammen,

warum stickt ihr die Freistickerei auf Soluvlies? Ich verwende häufig das Madeira Avalon Plus. Soluvlies nur für Crazy Technik. Soluvlies dehnt mehr und gibt so schnell nach wenn es durchlöchert wird.

Gruß,
Ernest

QuiltGlueck
06.10.2011, 13:41
Ich denke mal es ist oft nur das Wort 'Soluvlies'...denn es meint einfach nur: wasserlösliches Vlies.

Ich selbst habe schon verschiedene ausprobiert, es hat immer geklappt. :blinzel:

Aber dennoch Danke für den Tipp:daumen:

Stickanni
29.11.2011, 15:16
Huhu,



Freestanding Lace allerdings ausschließlich mit der Vision. Wird eindeutig schöner:D

LG, irene

dazu sag ich eindeutig JEIN, ich sticke auch mal Lace mit der PR, allerdings muss man auch bei ihr drauf achten, dass man, wenn man ein dickeres Garn verwendet auch 90er Sticknadeln reinschraubt. Das mache ich allerdings ungern, entweder man merkt sich, wo die dicke Nadel ist und entfernt sie, bevor man etwas dünnes stickt oder man entfernt sie gleich... das geht, finde ich mit der "Kleinen" einfacher. Schon weil man mit der Hand besser hinkommt und nicht jedesmal 2 Werkzeuge braucht.
Überhaupt sticken meine Pfaff 7570, die Galaxie 3000 Disney und die PR600 alle gleich schön, wenn man sie mit Fingerspitzengefühl einstellt.

Viele Grüße
Annemarie

QuiltGlueck
29.11.2011, 19:54
...hm...:hä?:...brauchst Du zum Lace-Sticken ne dickere Nadel...bzw. Garn?

Stickanni
29.11.2011, 21:31
Ute :knuddel:man braucht nicht, aber man kann. Gerade weiße Fensterbilder sticke ich gern mit 30er Garn, dafür ist dann die 90er Nadel besser, sonst fatzt es ständig ab. Oder Goldgarn, Supertwist von Madeira für Weihnachtsdeckchen, Anhänger, probiers mal aus, aber mit einer 90er Nadel. ;-) Uuuund langsam sticken. ;-)

LG
Annemarie

Bärchenheike
30.11.2011, 07:04
Mit art-design habe ich keine Erfahrung, ist so ziemlich das einzige Format, dass meine Softwares nicht kennen und lesen können (angeblich wird das art-format-süppchen absichtlich von bernina so elitär gekocht).
Die Stickmuster, die ich nicht selber erstelle kaufe ich bei unterschiedlichen Internetshops.
Sehr gute Erfahrung habe ich mit astitchahalf, embroideryLibrary, stitchdelight und sadiesdesign.
Wenn gewünscht, stelle ich die links dazu ein.
Der Transport vom PC zur Maschine geht bei der vision über usb-kabel und bei der 620 muss ich auch die Karte beschreiben lassen und in die Maschine stecken. Ist aber kein großer Aufwand denn sie steht 2 Meter daneben;)

LG, irene

Hallo bis auch sadiesdesign kenne ich alle kann das aber nicht finden im WWW

Bärchenheike
30.11.2011, 07:07
Hallo Edith

das schöne an Emblibary ist das Du auch nach Jahren noch alles was Di je gekauft hast downloaden kannst, Ebenso kannst Du das Format ändern und erneut Dpownloaden. Ich habe ja jetzt die 830 und dabor die 440 dabor eine Janome. Alos habe ich schon 2 mal das Format geändert.

Das ist echt guter Service.

Beim Download fragt er normal nach wohin aber wenn Du das automatich eingestellt hast schaufelt er es in den Ordner Downloads meist auf dem Laufwerk C

EdithG
30.11.2011, 08:28
Liebe Heike
danke Dir für den Tip.

Bärchenheike
30.11.2011, 08:41
Liebe Heike
danke Dir für den Tip.

Bitte

schau mal in die Einstellungen Deines Programmes mit dem Du ins Internet gehst

bei mir ist es Extras-Einstellungen da findest Du Downloads.
Hiuer anklicken - jedes mal nachfragen .....- dann kannst Du bestimmen wo es gespeichert wird

wnns nich klappt schik mir eine PN ...wir schaffen das zusammen:freundin:

irene
30.11.2011, 09:24
Hallo Heike,

hier: http://www.sadiasews.com/Embroidery.html ist Sadia zu finden

Nebelfeuer
05.05.2013, 15:44
Hallo zusammen,

eine Freundin hat sich via ebay die PR-620 zugelegt, zwar hatte sie zunächst nur die englische Anleitung, aber die deutsche ließ sich ja relativ einfach auftreiben.

Wir veranstalten im September eine große Mittelalter/Fantasy Veranstaltung und wollen dafür die Adelshäuser und deren Wappen auf passende Fahnen sticken.
Jedoch sind wir nun etwas überfordert, wie man die Bilder in die richtigen Dateiformate bringt bzw. welches Programm wir dafür benötigen.

Kann uns hier evtl. jemand helfen?

Herzlichen Dank

Lars A. Cramer

QuiltGlueck
05.05.2013, 17:00
Hallo Lars,

Bilder kann man ja nicht sticken - also muss ein Bild erst digitalisiert werden. Dazu braucht man eins Software die das macht, bzw. die man so bedient, das ein Stickmuster aus dem Bild wird.
Da gibt es verschiedene in verschiedenen Preiskategorien, die günstigste ist wohl embird.

Es gibt Software aber auch von brother, Bernina, Wilcom..etc...

Wenn ihr schonmal ne Stickmaschine habt, jedoch noch keine Software, könnt ihr vorerst zumindest mal fertige Stickmuster absticken, also die, die es schon gibt...zum kaufen oder freebies...

irene
05.05.2013, 19:08
Tja Lars,
ohne finanziellen-und vor allem zeitlichen Einsatz wird das wohl nicht zu bewerkstelligen sein.
Finanziell erstmals beim Kauf einer Software, wie Ute schon geschrieben hat. Da gibt es große Unterschiede im Preis und im Handling. Ich persönlich arbeite mit 2 Vollversionen ( 5D Suite, DrawWings mit Wings modular) und besitze noch 2 andere (Embird Basic mit Sfumato und PR8.2) die ich je nach Arbeitsanfall einsetzte. Es hat ein paar Jahre gedauert, bis ich lernte wirklich damit umzugehen.
Wo wir beim Zeitaufwand wären. Es gibt in jeder Software die automatische Digitalisierfunktion mit der es relativ einfach ist, eine gute svg Grafik in ein Stickbild umzuwandel. Wenn es aber ein sauber gesticktes Wappen sein soll, ist ein Nachbearbeitung unbedingt notwendig und da kommt wieder der Zeitfaktor ins Spiel.
Ich fürchte, ihr habt euch da viel Arbeit eingekauft ;-)
Versuche doch mal herauszufinden ob es die betreffenden Wappen als fertige Stickmuster zu kaufen gibt. Eine Schweizer Firma bietet meines Wissens eine große Menge an Heraldik-Stickbildern an.

Liebe Grüße, irene

Nebelfeuer
05.05.2013, 19:57
Hi Ute & Irene,

herzlichen Dank für Eure Antwort schon einmal. Die Wappen von uns sind speziell für uns angefertigt worden.
Gut also werden wir uns die Software kaufen und einarbeiten müssen.
Falls jemand von Euch das evtl. gegen Kleingeld macht, wäre ich im übrigen auch erfreut und wir haben etwas Luft das ganze in Ruhe zu machen.
Also embird oder 5D Suite in Kombination? Ich werde mal suchen und werde euch auch wegen des Ergebnisses auf dem laufenden halten.

Danke

Lars

Nebelfeuer
05.05.2013, 20:30
Im übrigen tut mir leid das ich da so "jungfräulich" ran gehe, aber ich bin da Feuer und Flamme dafür :daumen:

QuiltGlueck
05.05.2013, 20:53
Im übrigen tut mir leid das ich da so "jungfräulich" ran gehe, aber ich bin da Feuer und Flamme dafür

nicht nötig sich zu entschuldigen - wir sind alle mal so 'ran-gegangen' ...ist also schon ok:daumen:

irene
09.05.2013, 18:47
"jungfräulich" ist gut! ;-)

Wenn ich zurückdenke mit welchem Nichtwissen ich meine ersten Stickereien fabriziert habe :versink:
Aber mit der Zeit kommt der Wunsch nach mehr und besser und die Suche im Internet nach Tutorials, die mir sehr viel geholfen haben.
Das wird schon, wenn auch nicht von jetzt auf gleich.

LG, irene

QuiltGlueck
31.05.2013, 21:39
Hallo Lars,

gibts Neuigkeiten? ...wie kommt ihr klar?