PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : PowerPrint



QuiltGlueck
20.06.2010, 18:36
...und das reizt mich doch sehr..
Powerprinting...

http://www.smend.de/neuer_shop2/

http://www.smend.de/neuer_shop2/02c69998421247509/02c699984211769fc/index.php

hier habe ich Powerprint Medium gefunden und das probier ich nun aus.
Kurz:

Bildchen mit einem Laserprinter! ausdrucken
Bildchen ausschneiden
Stoff auswählen, Bildchen auflegen, Umrandung machen- um die Stelle zu markieren
Bildchen Vorderseite und Stelle auf dem Stoff mit dem Medium einstreichen
Bildchen mit der Vorderseite auf die eingestrichene Stoffstelle legen
mit einer Rolle aufrollern, damit es fest aufliegt...
Wichtig - trocknen lassen- WICHTIG! Man kann es fönen, dazu hatte ich aber heute keine Zeit mehr..
dann das Papier befeuchten und die Papierrückseite abribbeln...
und...dann ....
??


...ich bin bei Punkt - trocknen lassen -
und wie es weitergeht ...zeig ich dann hier...
:daumen:

Rebecca
21.06.2010, 08:35
Das hört sich an, wie die Abziehbildchen aus meiner Jugend. Ich bin schon gespannt auf das Ergebnis. Wird bestimmt toll.

Gitte
21.06.2010, 10:50
In meiner Seidenmalzeit habe ich mal so etwas Ähnliches gemacht. Allerdings nur mit Stoffen, die anschließend nicht mehr gewaschen werden mussten, also z.B. für Bilder.

Seitenverkehrte Kopien machen, Kopie mit der Farbe nach unten auf Stoff legen (also rechts auf rechts) und dann mit Terpentin drüber tupfen. Die Farbe überträgt sich auf die Seide im vintage-look. Allerdings weiß ich nicht, ob das mit Farbkopien auch geht. Wir haben das damals nur mit sw-Kopien gemacht.

Ute, ich bin schon auf Dein Ergebnis gespannt.

QuiltGlueck
05.07.2010, 07:22
...neee...das war nix :eek:...übrig blieb nur ein häßlicher dunkler Fleck mit einer Ahnung von dem Fisch...den ich sehen wollte...

:hä?:
hatte ich falschen Stoff?
habe ich zu lange gewartet bis es trocken ist?
zuviel Medium?

....na ja...es wird einen neuen Versuch geben...