PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Knopfloch Problem



QuiltGlueck
13.06.2015, 11:27
Hallo an alle,

ich habe die Bernina 640 - muss Knopflöcher nähen..

dazu setze ich den Knopflochfuß ein
spanne den Knopf 'hinten' rein
ziehe den Schalthebel herunter
stelle ein Knopfloch ein
Oberfaden/Unterfaden drin...
will nähen, es näht eine gerade Linie, dann sollte der Satinstich bzw die Knopflochraupe anfangen...die Nadel macht auch hin und her...

- und ups..da transportiert es nicht mehr..
Laut Buch macht man es so...aber es tuts nicht - weiß jemand wo mein Fehler liegt?

bernfried
13.06.2015, 12:02
http://www.wuerziworld.de/Smilies/schild/sd15.gif

stichlänge zu kurz ?

QuiltGlueck
13.06.2015, 12:52
? keine Ahnung...muss da was eingestellt werden?..ich hab ja ein 'fertiges' Knopfloch..

bernfried
13.06.2015, 18:31
http://www.wuerziworld.de/Smilies/schild/sd15.gif
bei den fertig programmierten Knopflöchern kann es vorkommen, daß die garnstärke nicht dazu passt
also entweder dünneres garn nehmen oder die stichlänge erhöhen

das hat übrigens nichts mit dem herstellerfabrikat zu tun

QuiltGlueck
13.06.2015, 19:48
..nee..nix zu machen...sie näht bis zum hin-und-her...dann gibts einen dicken Fadenknubbel..und den täte sie noch weiter nähen, wenn ich nicht schon stoppe ...*rätsel :hä?:

bernfried
14.06.2015, 13:05
http://www.wuerziworld.de/Smilies/schild/sd15.gif

DANN :

Schatten auf der Elektronik ?
prüfen lassen

QuiltGlueck
14.06.2015, 23:20
..ja..ich werd wohl nachsehen lassen müssen.
Ist ja nicht wirklich dringend, habe die Knopflöcher mit ner anderen Maschine nähen können...aber ..komische Sache :hä?: