PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : BabyLock Sashiko



QuiltGlueck
09.04.2010, 07:49
..na...wer hat sie? Und kann mal berichten...ich trage mich mit dem Gedanken diese Maschine zu erwerben.

Ich habe sie mir vorführen lassen und die Stiche sehen wirklich seeeehr ordentlich aus und vermitteln schon echt den Eindruck des Handquiltings..und so ordentlich!!

Ich tät gerne wissen, ob sie alle Garne nimmt?

- auch Rayon 40er?
- wie schnell näht sie? saust sie über den Stoff oder ist sie schneckenlangsam?
- wie dick können die Lagen sein?

:hä?::rolleyes: mal sehen, wie lange ich mir noch Zeit lasse, im Moment ist eh Lieferzeit in Wartestellung :ach so:

yageol
09.04.2010, 08:16
:eek:

Weiche von mir.....



Schon wieder ein Objekt der Begierde..... *seufz* hört das denn nie auf????

Annelischen
09.04.2010, 08:47
Hallo,

ich habe sie mir schon auf der Hanse Life im Herbst vorführen lassen. Passte gerade so gut zu meiner Tagesdecke mit dem Stickmuster von EL "Japanese Sashiko".

Schön, aber nicht wirklich etwas für mich. Ich quilte nicht.

Liebe Grüße
Annelischen

maria
09.04.2010, 13:32
..na...wer hat sie? Und kann mal berichten...ich trage mich mit dem Gedanken diese Maschine zu erwerben.

Ich habe sie mir vorführen lassen und die Stiche sehen wirklich seeeehr ordentlich aus und vermitteln schon echt den Eindruck des Handquiltings..und so ordentlich!!

Ich tät gerne wissen, ob sie alle Garne nimmt?

- auch Rayon 40er?
- wie schnell näht sie? saust sie über den Stoff oder ist sie schneckenlangsam?
- wie dick können die Lagen sein?

:hä?::rolleyes: mal sehen, wie lange ich mir noch Zeit lasse, im Moment ist eh Lieferzeit in Wartestellung :ach so:

ich habe sie seit einer Woche. Bisher hab ich King Tut und normales Nähgarn ausprobiert, Rayon und Valdani Garn kommen als nächstes dran. Die Schnelligkeit - kommt auf das Muster drauf an, geradeaus geht es schön flott -aber wer will schon nur geradeaus :rolleyes: Mein Nähmaschinenhändler besorgt noch neue Maschinenstickgarne zum Testen, mal sehen was da kommt.
Vlies: Bisher H 630 und Polyvlies 280 von Freudenberg.
Auf jeden Fall bin ich total begeistert meiner Sashiko, sie läuft bisher völlig problemlos und das Stickbild vorne und auch die Rückseite ist sehr schön.

Von meinem Testobjekt aus Aschaffenburg hab ich ein Bild im meinem Blog.

Wenn ich mein Gartenstuhlpolster gequiltet habe (super dickes Vlies) mach ich ein paar Bilder.

moehi
09.04.2010, 14:59
-aber wer will schon nur geradeaus :rolleyes:

(super dickes Vlies) mach ich ein paar Bilder.

ICH!

:D

Erstma jedenfalls!

Ich hab heute Marias Testobjekt in natura gesehen: phantastisch!!!!

Liebe Maria, bitte schon dich!

Und ganz herzlichen Dank nochmal :knuddel: (Antrag an Ute: bitte noch Herzsmileys hinzufügen, daaaaanke!)
(Maria hat mir vorhin gezeigt, wie man ein Binding annäht).
Muss ich nachher gleich noch mal probieren.

EdithG
09.04.2010, 15:00
Hallo Maria
sag mal, wie viel kostet diese Maschine? Was ich gesehen habe, ist sehr interessant aber die Preisangaben sind etwas widersprüchlich.

QuiltGlueck
09.04.2010, 15:19
Hier siehst Du sie:

http://www.naehzentrum.de/product_info.php?info=p2407_Baby-Lock-Sashiko.html

und auch den Preis...wobei ich immer noch handele und bestimmt noch ein wenig darunter komme...

Tanzfee
09.04.2010, 19:00
Hallo Ute,
ich habe ja die Maschine und bin richtig froh. Die Sternentasche ist damit gequiltet. Jeder Stich ist super. Allerdings habe ich bis jetzt nur mit Nähgarn gequiltet und die Lagen waren 2mal Stoff und einen Einlage 640 Vlies. Ging supergut. Als nächstes werde ich dann mal mit Maschinenstickgarn einen Versuch starten. Bericht folg.

Liebe Grüße
Christa

doropatch
09.04.2010, 23:44
Hallo!

Das Maschinchen hat mir gut gefallen, habe es auf dem Mainquiltfestival ausprobiert.

Aber der Preis ist für mich leider nicht bezahlbar. Da muß ich erst im Lotto gewinnen. Wenn man aber öfter für andere was mache, also viel macht, dann ist das bestimmt einen Gedanken wert.

Ob schnell oder langsam kommt bestimmt auf die Art des quiltings an - um die Kurve würde ich mit der Maschine nicht zu schnell nähen. Wobei die Übung bestimmt dafür sorgt, da man mit der Zeit schneller wird.

Grüße

Dorothe

patchmaus
17.04.2010, 21:10
Hallihallo Mädels,

das Maschinchen interessiert mich auch ganz ordentlich.....näht man damit eigentlich richtig "freehand" oder hab ich da einen Transporteur? Kann ich da so stipplemäßig in alle Richtungen losquilten :hä?: und wie schnell ist denn das Teilchen? Die genähten Sachen sehen so super aus....

Liebe Grüße,

Patchmaus

QuiltGlueck
17.04.2010, 21:37
.... "freehand" oder hab ich da einen Transporteur? Kann ich da so stipplemäßig in alle Richtungen losquilten :hä?: und wie schnell ist denn das Teilchen? Die genähten Sachen sehen so super aus.....

..ich hab sie mir ja vorführen lassen;)
...mit Transporteur...und sie kann gaaaaanz langsam und recht schnell ...aber zu schnell auch wieder nicht...

ob auch Freihand-Stippeln geht...das weiß ich allerdings nicht...:hä?:
aber ich kann ja noch mal gucken gehen :daumen:

QuiltGlueck
29.05.2010, 21:54
Hallo an alle,

ja, meine Wartestellung ist vorbei und ich habe die Sashiko schon mehrfach versucht.

Man muß - wie bei allen Maschinen auch - sich auf diese Maschine einstellen...mal ist der Faden weg...mal ist er zu kurz...
sie ist mir zu langsam :o:brilleputzen:

:hä?: aufgrund der so ganz anderen Technik geht es wahrscheinlich eh nicht schneller...

mir fehlt aber eigentlich nur der automatische Fadenabschneider...
:daumen:

Ich habe sie mit verschiedenen Garnen probiert und festgestellt - es funktioniert alles.
Man muß entsprechend dem Garn nur die Fadenspannung anpassen, also dünnes Garn = nix verstellen, dickes Garn = lockern :daumen:
Metallic = sehr locker, langsam nähen..

Ich habe einen kleinen MessengerBag names: NYB-Angeber gequiltet, ich muß ja sagen: verziert, denn das sieht echt klasse aus!!

Hier sind paar Bilder zum gucken...
http://www.quilt-glueck.de/forum/album.php?albumid=14

Man sollte nicht über sehr feste dicke Nähte nähen, da hängt sie sich auf, das kann man nur auflösen, indem man sie ausschaltet und per Hand die Nadel wieder in die Grundposition stellt...nach dem Einschalten ist dann alles wieder gut :brilleputzen: :D

Und - beim Kauf viele Spulen mitkaufen, sonst hat man immer das nicht passende Garn drauf...es sind glaub ich 3 Spulen dabei...

10 Stück kosten nur 5.- € (beim Flach) ...das fand ich echt günstig.
:daumen:

Ich werde als Nächstes den Streifenblock-Spendenquilt aus dem Machemer Forum damit quilten - da freue ich mich schon d'rauf.
:daumen:

EdithG
29.05.2010, 23:16
Danke für Deine "Abhandlung" für die Baby Lock. Ich wollte sie vom ersten Augenblick an haben, war aber nicht ganz überzeugt davon weil sie ja recht teuer ist. Fest steht für mich nun aber, dass ich sie mir zu Weihnachten wünsche, ich hoffe, dass ich sie dann auch bekomme. Der NYB Angeber Bag sieht einfach fantastisch aus! Dass der automatische Fadenabschneider fehlt ist nicht schlimm, meine Bernina QE 440 hat den auch nicht. Man gewöhnt sich daran. Ich freue mich schon auf weitere Bilder die mit der Baby Lock verziert wurden.

Tanzfee
30.05.2010, 10:22
Hallo Ute,
der Fadenabschneider ist nicht automatisch weil sonst die Fäden zu kurz wären um beim erneuten Nähbeginn die richtige Länge zu haben. die Frage nach dem automatischen Fadenabschneider wurde mir auf der Messe in Köln so beantwortet. Ich habe auch beim Arbeiten mit der Maschine festgestellt das sie eine gewisse Länge von Garn braucht um den Anfang einer Naht gut zu arbeiten.
Liebe Grüße
Christa



Die Tasche ist toll!!!!!!!!!!!!!!!!:daumen:

maria
19.06.2010, 06:35
Liebe Ute und Sashikofans,
habe jetzt meinen ersten Quilt fertig, Vorder-und Rückseite Balistoff ca.
175x112 cm groß.
Gequiltet habe ich füßchenbreit neben der Naht, es war aber manchmal problematisch am Anfang und Ende auf den Nahtzugaben zu nähen. Ich denke Balistoff ist nicht der Lieblingsstoff meiner Kleinen, aber sie wird sich daran gewöhnen müssen. Die Nadel habe ich per Handrad aus den Stoff gezogen, Fuß hoch, runter dann kam wieder das blaue Licht und weiter gings :hä?:

Garne:
Rayon von Gütermann werde ich hier nicht mehr benutzen, reißt beim Fadenabschneiden und man muss unsäglich oft neu einfädeln. Der erste und letzte Stich dröselt sich auf...

Rainbows von Superior Threads :daumen:
Aerofil von Madeira :daumen:
beide Garne haben sich problemlos vernähen lassen und blieben beim Fadenabschneiden da wo sie sein sollten.

Enttäuschend war die Quilterei mit den Valdanigarnen, die zu meinen Favoriten gehören und von meiner Janome problemlos verarbeitet werden.
Hier ging gar nichts, zwei Stiche und Faden gerissen, trotz verstellen der Fadenspannung hin und her.

Vom meinem Nähmahändler habe ich jetzt noch eine Garnrolle zum Testen bekommen, der Faden sieht aus wie ein dünner Strick :rolleyes: da bin ich mal gespannt, die Frischhaltefolie zum Musterzeichnen, die sie in Aschaffenburg am Stand benutzt haben, ist auch endlich aus Amiland eingetroffen. Jetzt gehts dann im Kreis herum...

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, hier regnet es ohne Ende...
Bild vom Quilt ist auf meinem Blog

Tanzfee
19.06.2010, 12:13
Hallo Maria,
danke für den Bericht über die Maschine. Habe damit bis jetzt nur einen Quilt und eine tasche bearbeitet. Ich hatte normales Nähgarn und das ging ganz gut.Da du je schon einige Garne verwendest hast kann ioch mir ja die Versuche damit ersparen.
Liebe Grüße
Christa

maria
05.12.2010, 17:02
Hi Ute,
vielen Dank nochmal für deine Hilfe in Sachen zickige Japanerin mit Namen Sashiko. Als letzten Versuch habe ich das Garn mit meiner Janome aufgespult, seit dem näht sie wieder einwandfrei, drei Lagen auch über die Nahtzugaben ist sie hinweggerauscht :hä?::hä?::hä?::hä?:
Ich habe keine Ahnung was sie zu ihrem Streik veranlasst hat, und warum sie jetzt ohne zu maulen über Nahtzugaben näht. Bin nur froh das ich die Kleine nicht zum Nähmaschinenhändler schleppen musste. Ich hoffe das hält an.

Eine schöne Adventszeit.

QuiltGlueck
05.12.2010, 17:15
Grüß Dich,
ja, man kommt manchmal nicht auf die nahelegendsen Dinge...
das kann sein, das der Unterfaden bzw. Nähfaden nicht richtig aufgespult war :ach so:
da kann man natürlich viel herumprobieren.

Da bin ich aber froh, das es Dir doch noch gelungen ist, es wär ja auch schade, denn es sieht doch wirklich schön aus, was man mit ihr fabriziert.
:daumen:

Christine
25.12.2010, 21:13
Ich hab mir auch ein Weihnachtsgeschenk gemacht und hab mir die Sashiko bestellt. Wollte sie mir vor Weihnachten bei meiner Händlerin abholen doch bei der einführung hat die maschine gestreikt, es hat immer das orange Licht geblinkt. Wir kamen nicht dahinter wo der Fehler liegt, haben alle möglichen Ursachen laut Störungsliste beachtet aber es war nichts zumachen. Vielleicht weiß von euch jemand was da zumachen wäre.
Ich hoffe das nach den Feiertagen wieder jemand von der Firma erreichbar ist.
Schöne Grüsse aus Österreich
Christine.

QuiltGlueck
26.12.2010, 08:31
Guten Morgen,
..ich habe die Sashiko schon länger und kann Dir auch von dem gelben Licht berichten...:wink:

Das tut sie immer, wenn ihr was nicht passt...konkret heißt das:

wenn die Nadel - die ja gar keine ist - nicht durchstechen kann, oder wenn die Fadenspannung zu fest ist..

Sie näht nicht gerne über Nahtzgaben, da bleibt sie stehen. Man muß sie dann auschalten - wieder einschalten, auf die Taste drücken, damit man sie öffnen und die Spulenkapsel herausnehmen kann, dann den Faden wieder richten und wieder einlegen - dann geht es weiter, jedoch nicht über Nahtzugaben.

Die Spule muß sich in einer bestimmten Richtung drehen - steht im Buch...
Der Faden muß "gut" aufgespult sein, d.h. er darf nicht zu locker sein, muß zum Spulen oben richtig durch die Führung...es "klickt" leise beim einlegen dann wird er stramm gehalten.

Und er muß natürlich richtig in der Spule geführt werden...

Dann halte ich den, manuell nach oben geholten Faden, etwas nach vorne rechts unter meinem Nähgut fest und "nähe" los...meist geht das dann gut...

Ich hatte mir das Quilten mit der Sashiko etwas anders vorgestellt, wird einem ja auch suggeriert in der Werbung..:o

..es funzt jedoch nur bedingt, denn sie näht nicht über Nahtzugaben und auch nicht über sehr dickes Nähgut...dafür ist sie nicht schnell genug und der Motor nicht stark genug.

wirklich nur Sashiko (2lagig Stoff oder 3lagig, nicht zu dick/fest) macht sie aber hervorragend.
:)

Christine
26.12.2010, 11:58
Danke für die Informationen ich werde sie meiner Händlerin weitergeben.
Wir Haben aber noch gar nicht genäht damit, nur ausgepackt und eingeschaltet und das Licht hat immer Geblinkt.

maria
26.12.2010, 15:59
Danke für die Informationen ich werde sie meiner Händlerin weitergeben.
Wir Haben aber noch gar nicht genäht damit, nur ausgepackt und eingeschaltet und das Licht hat immer Geblinkt.

hallo Christine meine sashiko steht neben mir, sie ist eingeschaltet der Nähfüß ist oben und sie blinkt orange, wenn du den Nähfuß senkst müsste blau kommen und du kannst losstarten bis die von Ute beschriebenen Macken kommen. Dein Zustand wechselt wie die Macken der kleinen Japanerin :hä?: :confused: :brilleputzen: :rolleyes: :daumen: Aber sie macht super schöne Sachen.

patch
10.02.2011, 10:46
also ich habe sie seit ca. einem halben jahr...
sie ist und bleibt eine technische diva..
aufspulen tu ich immer mit meiner normalen (janome 6500)
ich habe schon mehrere decken damit gequiltet...
überwiegend geradeaus...oder in wellen...
Stippeln im sinne von freiem maschinenquilten kann sie nicht...
aber das ergebnis ist einfach schön
handquilten kommt bei mir aus zeit und handgründen nicht in frage..

meine hatte zu anfang das problem das sie nicht richtig funkentstört war..wurde dann aber auf garantie mit einschicken behoben ...problemlos..

grüße an alle
patch

Christine
16.02.2011, 19:48
Ich habe eine neue bekommen, da war ein fehler in der ersten.
Bis jetzt bin ich sehr zufrieden mit meiner Sashiko. Ich hoffe das bleibt so.

Christine

maria
28.06.2011, 06:41
mein erster Quilt komplett mit meiner Sashiko gequiltet ist fertig, fast komplett - drei Reihen sind handgequiltet, hat wunderbar geklappt.

QuiltGlueck
28.06.2011, 07:45
Grüß Dich,
der ist aber schön geworden.

biene
28.06.2011, 13:36
:toll:, ist der schön geworden.:daumen:
Grüße Sabine:winken:

Nando
22.01.2013, 12:20
Hallo,
Ich hab auch schon über ein Jahr die Diva!
Valdani Garne mag sie gar nicht. Was für Garne könnt ihr mir wirklich empfehlen?
LG Michaela

maria
22.01.2013, 13:10
Hi Michaela,
ich nehme jetzt nur noch King Tut in der Stärke 40/3 damit näht die meine ohne Unterlass :) Bei meinem letzten Quilt ( 59 x 72 inch ) ist nicht einmal der Faden gerissen, das war sehr erfreulich. Hab zwar ein Bild hochgeladen aber ich glaube es hat nicht funktioniert??

Liebe Ute und Sabine vielen Dank noch für eure lieben Kommentare anscheinend war ich irgendwie mal weg... (schäm)



habs jetzt nochmal probiert und funktioniert...

Nando
22.01.2013, 14:00
Also, ich verzweifel gerade. Sie näht ein paar Zentimeter aber bei einer Naht bleibt sie dann immer stehen und zickt. Habe den faden schon gewechselt und bin von Valdani auf Madeira Rayon umgestiegen.

QuiltGlueck
22.01.2013, 17:50
..das hat leider nix mit dem Garn zu tun...
Ich hab sie ja auch...und habe schon viel mit ihr gemacht..

..aaaaaber...
..sie näht nicht nur nicht gerne...sondern eigentlich überhaupt....über dicke Nähte..
..es ist nur möglich ohne Näht zu quilten, also nur die Fläche....und das geht meist mit jedem Garn..

Nando
22.01.2013, 17:55
....... dann hat sie ihr Thema aber weit verfehlt. Dann ist das keine Quiltmaschine..... Ich versuche es jetzt mal mit King Tut Garn. Hast du, Ute, das auch mal probiert?
Wäre doch echt schade für so viel Geld....

QuiltGlueck
22.01.2013, 18:06
...ja...das ist so...

Die Werbung verspricht was anderes...sie verspricht was wir hören wollen...aber das kann sie nicht...

Ja, ich habe auch das King Tut probiert...aber wie gesagt...am Garn liegt es ja nicht...

maria
22.01.2013, 22:05
Liebe Ute
bin jetzt direkt sprachlos... und schwebe einfach weiterhin über meine Nahtzugaben.
Sorry das ich überhaupt etwas Nandos Frage geantwortet habe... bin ja keine Fachfrau :)

QuiltGlueck
23.01.2013, 09:08
..
Sorry das ich überhaupt etwas Nandos Frage geantwortet habe... bin ja keine Fachfrau :)

..für was '..sorry..'? hab hoffentlich nix doofes geschrieben :hä?:


..bei mir näht sie nicht über dicke NZG...damals bin auch fast verzweifelt...
weil sich die Werbung in der Tat anders anhört...

Nando
23.01.2013, 09:37
bin jetzt direkt sprachlos... und schwebe einfach weiterhin über meine Nahtzugaben.
Sorry das ich überhaupt etwas Nandos Frage geantwortet habe... bin ja keine Fachfrau :)
Maria, ich bin dir sehr dankbar für deine Antwort, das läßt mich doch noch hoffen.
Ich glaube Ute , wir haben von den ersten maschinen, vielleicht wurde es später besser. Muß ja sein, sonst hätte sie ihr Thema total verfehlt.

Nando
23.01.2013, 09:38
Ute,
hast du mit Herrn Flach mal darüber gesprochen?

QuiltGlueck
23.01.2013, 10:48
..nee..sollte ich :hä?:
ob man da was machen kann?

Nando
23.01.2013, 12:30
Tja, es gab ja ziemlich bald eine veerbesserte Version der Maschine. Und Hr. Flach ist bestimmt auch dein Händler, oder? ich hab sie auf dem MQF in Aschaffenburg damals bei Flach gekauft. Auch meine Bernina 750 QE ist von ihm. Aber ich hab 250 km zu ihm hin und manchmal kann man persönlich viel mehr ausrichten und auch mal anklopfen, warum die Maschine nicht ganz das macht was sie verspricht, so meine ich!
Vielleicht findest du den Draht mal zu ihm??

maria
23.01.2013, 12:44
Hallo Ute und Nando,
ich habe meine Diva kurz vor oder nach, kann mich nicht mehr so dran erinnern, Ute gekauft und mich fast 8 Monate mit ihr rumgeärgert. Geliefert wurde die Maschine von meinem Händler der mir als Zugabe Garne der Fa. BL zum Testen gab. Ich hab getestet und mit diesen Garnen die komplette Maschine in irgendeiner Form verschrottet, sie nähte zwar noch aber wie!!!
Ich habe sie meinem Händler auf dem Tisch gestellt, und der hat sie von der Firma BL abholen lassen.
Nach 14 Tagen hat er sie wieder gebracht, mit den Worten die Maschine wurde mit dem falschen Garn (zu dick) betrieben, irgendwas hat sich irgendwo völlig verbogen. Er hat natürlich darauf hingewiesen, dass er mir die Garne die BL zum Testen mit gab ausgehändigt hat. Bezahlt haben wir nix.
Auf Superior Thread (King Tut) bin ich durch meine Recherchen im Netz gekommen, US Yahoo Gruppe Sashiko Maschine, dort gibt es Seitenweise Beiträge über Sashiko and Thread.
Seit die Maschine wieder hier ist läuft sie ohne Probleme mit King Tut. OK schnell mal was quilten ist nicht und wenn das zu quiltende Teil irgendwo runter hängt muckt sie auf. Der Quilt muss schon ringsrum ohne Zug gelegt werden…. Ein mühsames Geschäft aber es funktioniert.
Letztendlich ist das keine Nähmaschine oder Longarm sondern ein Spielzeug.
Zwei Bilder wie ich mit ihr über die Nahtzugaben von zwei Restblöcken schwebe füge ich euch bei.
Der LogCabin Block ist mit Freudenberg P 120, der andere mit Bambus/Wolle Vlies bestückt, Stoff Bali, Nahtzugaben reichlich.
Das ihr noch festeren Stoff wie Bali Batiks verwendet kann ich mir nicht vorstellen, habe ich auch nicht im Vorrat.

Nando
23.01.2013, 13:40
Na dann warte ich nich auf mein neues King Tut Garn und versuche es nochmals...
Danke Maria, das du so ausführlich berichtet hast. Trotzdem sollten wir, Ute und ich, das im Auge behalten!
Ich gebe doch keine 2000 Euro aus und dann funktioniert das nicht richtig. Dafür ist das Geld mir zu schade

QuiltGlueck
23.01.2013, 14:28
gebe doch keine 2000 Euro aus und dann funktioniert das nicht richtig..kannste laut sagen...ich werde auf jeden Fall nachfragen, vllt komm ich nä. Woche eh hin..

Nando
23.01.2013, 15:47
au ja und dann berichtest du uns , was er gesagt hat?? das wäre ganz arg lieb!
..kannste laut sagen...ich werde auf jeden Fall nachfragen, vllt komm ich nä. Woche eh hin.. viele Grüße von Ute http://www.animaatjes.de/namen-bilder/u/ute/animaatjes-ute-86873.gif (http://www.animaatjes.de/namen-bilder/)

QuiltGlueck
23.01.2013, 18:24
..is klar :daumen:

QuiltGlueck
25.01.2013, 20:51
..habe heute nachgefragt: es gäbe keine maschinelle Veränderung...
schade...gelle...:brilleputzen:

maria
25.01.2013, 21:39
..habe heute nachgefragt: es gäbe keine maschinelle Veränderung...
schade...gelle...:brilleputzen:

... und was soll das bedeuten? Wenn die Maschine nicht so näht wie sie soll z.B. über eine Nahtzugabe sollen sie sie überprüfen oder zu Babylock einschicken zum Testen. Das kann ja nicht zu viel verlangt sein... für den Preis und die vielen Reklamationen all over the world... oder seh ich das falsch?

QuiltGlueck
25.01.2013, 22:13
Du siehst das sicher nicht falsch.
Ich werde mich ggf. nochmal dahinter klemmen...jedoch...Herr Helmis wußte das sie nicht über dicke NZG näht und kennt keine Möglichkeit einer Aktion...außer vllt eine Wartung...aber die kann ich selbst machen.

Ich denke gerade...vllt sollte ich mich an Babylock direkt wenden?

maria
25.01.2013, 22:42
... auf jeden Fall, meine funktioniert seit sie von BL zurück kam. Ich hatte schon den Verdacht ich hab ne andere gekriegt, es war ein Unterschied wie Tag und Nacht. Mein Händler hat allerdings die Seriennummern der Maschinen seiner Kunden in der Kartei und versicherte mir es ist meine halt nur repariert.

Nando
26.01.2013, 07:58
Heute müßte mein neues Garn kommen und dann werde ich übers WE testen, wenn es dann nicht besser ist, müssen Ute und ich wirklich überlegen, was wir dann machen. Ute, dann tun wir uns zusammen und werden was unternehmen, oder? Wie siehst du das?
Maria, dir gönne ich von Herzen, das die Maschine richtig funktioniert aber es kann nicht sein, das wir dann eine 2000 Euro teure Maschine ins Eck stellen, weil wir gefrustet sind. Oder wie seht ihr das!
Auf alle Fälle Danke Ute, das du nachgefragt hast.

QuiltGlueck
26.01.2013, 11:09
Ich bleib erst mal dran..

Die Maschine steht ja nicht ungenutzt in der Ecke bei mir...aber sie ist eben nur befriedigend benutzbar, wenn es sich nicht um Sachen mit NZG handelt...und das muss ich ansetzen.
Sie hängt sich auf, wenn sie über eine NZG soll..nicht immer, aber fast immer...dann muss man auschalten, ausfädeln, anschalten...einfädeln....es ist - wenn es mal länger dauert - ermüdend...und das soll nicht sein...

Nando, wenn ich an BL schreibe, dann werde ich das in der WIR-Form machen...dann verstehen sie dort auch, das es nicht um mich alleine geht...ich kann nicht 'jetzt sofort' etc...aber ich melde mich, sobald es Neuigkeiten gibt...

Nando
26.01.2013, 13:13
Hallo Ute,
gerne mach das in der wir Form , ich gebe dir auch gerne per PN meine Anschrift usw. Wenn ich was helfen kann, bitte nur sagen. Ich finde es toll wenn wir uns nicht unterkriegen lassen. Und wenn man sich zusammentut, wirds allemal leichter. Danke für deine Mühe Ute
LG Michaela

QuiltGlueck
26.01.2013, 15:59
ok, ich meld mich

Nando
27.01.2013, 09:06
Danke!!!:daumen:

QuiltGlueck
28.01.2013, 13:49
aaaalso...

ich habe an babylock geschrieben das die Maschine leider nicht das tut, was die Werbung verspricht...sich immer wieder 'aufhängt', sobald man über Nahtzugaben näht....das mein Händler auch sagt: ..da kann man nichts machen...
Hier die AW


Hallo Frau Glück,

bezüglich der Quernähte kann ich Ihnen sagen wie ich diese verarbeite. Ich bügele mir meine Nahtzugaben auseinander, dadurch lässt es sich einfacher über diese Nähte nähen.
In der Anleitung steht, dass man bis zu 4 Lagen durchnähen kann, natürlich ist das auch abhängig von der dicke der einzelnen Stoffe und des Vlieses.
Bei dünneren Material ist es sicher auch möglich durch mehr als 4 Lagen zu nähen. Ein weiterer wichtiger Punkt für ein optimales Nähergebnis ist das Nähen mit einem gemäßigten
Tempo.

Ich hoffe ich konnte Ihnen ein wenig weiter helfen.

Wenn Sie noch weitere Fragen haben beantworte ich Ihnen diese gern.


Mit freundlich Grüßen..


..habt ihr das alles auch beachtet?

ich habe es...und es ist dennoch nicht befriedigend...

Ich habe dies auch zurück-geantwortet...mal abwarten...

Nando
28.01.2013, 16:21
...............unglaublich. Denken die, wir sind zu blöd?? Kann ja echt nicht sein.Ich quilte gerade einen lasagnequilt aus weichem dünnem Hemdenstoff ( ÄHNLICH fLANELL) UND EGAL OB nz ODER NICHT ; SIE ZICKT: aBER DAS kING tUT gARN IST AUCH NOCH NICHT DA: aLSO; HAB ICH DAS MIT DEM GARNWECHSEL AUCH NOCH NICHT GEMACHT

QuiltGlueck
28.01.2013, 17:01
macht das Ihre Maschine schon seitdem Sie sie haben? Nadel und das Plättchen haben Sie bereits gewechselt?
Wenn Sie zu langsam über die Stellen fahren bleiben Sie auf alle Fälle an dieser Stelle stehen, Sie können gegebenenfalls
an so einer Stelle auch mit dem Handrad nachhelfen, so dass Sie ihr einen „Extraschwung“ mitgeben bzw. den nötigen Schwung
geben.
Wir sind auf der Messe in Dortmund zu finden, vielleicht haben Sie die Möglichkeit uns da zu besuchen und wir können
nochmal gemeinsam schauen.

Mit freundlichen Grüßen


..das ist ja erst einmal alles sehr freundlich, die Dame weiß nicht, das wir uns schön eine gefühlte Ewigkeit ärgern..

Nadel hatte ich gewechselt...daran liegts also nicht

Plättchen ? welches Plättchen??

..ich bleib d'ran..

Nando
28.01.2013, 19:39
.............ich auf alle Fälle auch. Vorhin ist mein king Tut Garn gekommen. Ich sofort an die Maschine. Ganz gewissenhaft und sauber aufgespult, probiert, nach 2 Stichen.......
Wieder frisch eingefädelt, auf Probelappen genäht....schei....
Dann endlich nach langen probieren konnte ich mal ganz 2 Quiltlängen nähen ABER::: wenn sie zickt, z.B. an der Nahtzugabe, mit Handrad hochgedreht, ausgeschaltet und tatsächlich ohne einfädeln einfach weitergenäht. und siehe da, hat ganz gut geklappt, allerdings mit so ca 6-8 x ausschalten und Handrad hochdrehen, allerdings ohne neu einzufädeln. Immerhin, aber soll das so sein???

QuiltGlueck
28.01.2013, 20:44
..so kenn ich das auch :hä?: ich denke mal, so soll es nicht sein

maria
29.01.2013, 16:10
Liebe Nando,
... das ist richtig sch.... !! So soll das nicht sein. Hatte kürzlich Besuch von einer Quilterin aus MeckPom... bei ihr klappt auch nichts mit der Maschine. Da bleibt nur das Teil über deinen Händler an Babylock einzuschicken, ein Muster deiner Nähversuche mitschicken... wie sieht denn die Rückseite aus? Bei mir waren da nur Schlaufen und "Verwirrungen".

Nando
29.01.2013, 18:25
Liebe Maria,
wenn sie näht, dann näht sie o.k und die Rückseite sieht gut aus. Gestern gings soweit ganmz gut aber wie gesagt mit dem Handrad Trick und ausschalten , einschalten und dann frech ohne einfädeln weiternähen.... Aber das kann ja auch nicht Sinn der Sache sein. Auf alle Fälle klappt es mit dem King Tut Garn viel besser, für den Tipp bin ich euch unendlich dankbar. Vielleicht bekommen wir den rest auch noch in den Griff!
Danke für eure aufmunternden Worte!:knuddel:

QuiltGlueck
30.07.2013, 19:23
...aaaalso...ich war am BabyLock Stand und habe 'unsere' Probleme geschildert... zum einen ist es einfach so...Nahtzugaben gehen nicht, wenn sie bisschen dicker sind oder wenn es fester Stoff ist... zum anderen haben die 'neuen' ein Büschelchen an der Spulenkapsel...- hab ich nich und die 'alten' haben ein Büschelchen innen oben sichtbar...- hab ich auch nich - vielleicht ist es abgefallen? - oder ich habe es versehentlich entfernt beim reinigen? Jedenfalls habe ich sie gerade verpackt und morgen geht sie nach AB in die Werkstatt, man kann umrüsten/aufrüsten weil sie eine 'ältere' ist...sie ist ja eine der ersten. Wie seid ihr denn jetzt weitergekommen?

QuiltGlueck
03.09.2013, 22:31
Ja...es hat geklappt!!

Ich habe nun eine 'Spulenkapsel mit Büschelchen'...nun näht sie wieder...

Ich kann empfehlen, hartnäckig dran zu bleiben und die Maschine eben einschicken zu lassen.

Es hat knapp über 100.- Euro gekostet, weil ja auch die Garantie 'rum war...aber hätte ich nix gemacht, hätte ich sie nicht benutzen können...nun kann ich wieder..
:naehen:

QuiltGlueck
04.09.2013, 21:20
...so sieht sie aus, die Kapsel

8228

Bärchenheike
12.03.2015, 20:27
Ich bekomme sie.....:applaus::applaus:

sie ist auf dem Weg. Ich bin so gespannt wie ich zurecht komme.

Aber ich habe ja schon eine Diva meine Bernina 830.....also bin ich Kummer gewohnt:lachmichkaputt:

Nando
12.03.2015, 20:55
Ich bekomme sie.....:applaus::applaus:

sie ist auf dem Weg. Ich bin so gespannt wie ich zurecht komme.

Aber ich habe ja schon eine Diva meine Bernina 830.....also bin ich Kummer gewohnt:lachmichkaputt:
Meine babylock ist in der Zwischenzeit umgetauscht worden und die Tauschmaschine funktioniert einwandfrei. Also keine Angst mehr.... Die sashikos 2 machen wirklich das was sie sollen! Ich bin jetzt durchweg zufrieden!

Bärchenheike
13.03.2015, 08:03
Meine babylock ist in der Zwischenzeit umgetauscht worden und die Tauschmaschine funktioniert einwandfrei. Also keine Angst mehr.... Die sashikos 2 machen wirklich das was sie sollen! Ich bin jetzt durchweg zufrieden!

Danke, ich hatte echt Angst. Der Händler hat sie ausgepackt und eingenäht und getestet. Ich denke sie wird heute eintreffen wenn die Post mitmacht....:ichbinfroh::ichbinfroh::ichbinfroh:

Bärchenheike
13.03.2015, 18:29
sie ist da kann sie aber erst mrogen Nachnmittag auspacken habe das Enkelkind da

QuiltGlueck
14.03.2015, 08:42
Bin gespannt... :naehen:

Bärchenheike
14.03.2015, 20:34
So die ersten Versuche habe ich gemacht und bin begeistert....tolles Maschinchen. Habe nur 2 Lagen Stoff, eine Lage Thermolan mit Stoff und einmal mit Stoff drunter ( also 3 Lagen )getestet....alles supi.

Welche Einstellung ist Eure liebste?