PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Patchwork oder Quilt aus alten Gymnastikanzügen



revtlinga
06.04.2010, 09:34
Hallo,
vielleicht ist das ja nur eine dumme Idee aber vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen?
Ich habe eine ganze Menge Turnanzüge, die ich eigentlich nicht mehr brauche.
Zum Wegwerfen, oder um Putzlappen daraus zu schneiden, sind sie mir einfach noch zu schade, aber sonst habe ich eben auch keine Verwendung mehr dafür.
Nun habe ich gesehen, dass man aus alten Kleidern recht schöne Patchworksachen anfertigen kann.
Wäre das nicht eventuell auch eine Verwendung für meine ausgemusterten Turnanzüge?
Dann wären sie endlich untergebracht und ich hätte sogar noch eine schöne Erinnerung an meine guten, alten Turnanzüge.
Vom Material her handelt es sich fast ausschließlich um Samt-Turnanzüge mit langen Armen.
Durchschnittlich sind sie (von oben nach unten und an der schmalsten Stelle gemessen) ca. 66 cm lang und ca. 30 cm breit.
Die meisten haben schöne, kräftige Farben und oft auch noch Muster und/oder zum Teil auch recht hübsche Strass-Motive.
Wie gesagt: Eigentlich viel zu schade zum Zerschneiden, aber wenn dann daraus wieder etwas Neues, Schönes entstehen kann, würde ich sie gerne dafür hergeben
Und so eine originelle Sport-Patchworkdecke oder Gymnastikunterlage aus alten Gymnastikanzügen würde mir schon gefallen …
Besonders originell wäre es, wenn man die Anzüge dann auch (mindestens teilweise) so schneiden und einarbeiten könnte, dass man ihre frühere Funktion als Turnanzug auch im Patchwork noch gut erkennen kann.

Nur leider habe ich keine Erfahrung, wie man sowas macht.
Vielleicht kann mir ja hier jemand mit Tipps weiterhelfen oder noch besser:
Wer hätte vielleicht Spaß daran, diese Turnanzugverwertung als Auftragsarbeit für mich zu übernehmen?
Noch sind die Anzüge intakt und wer diese Aufgabe übernehmen will kann sie dann gerne nach Gutdünken zurechtschneiden.
Bei Interesse kann ich auch gerne Bilder davon machen.

Tanzfee
06.04.2010, 22:03
Ist das ein Scherz mit der " Auftragsarbeit" oder meinst du das im Ernst???
Der 1. April ist doch schon vorbei.
LG Christa

revtlinga
07.04.2010, 08:36
Hallo Christa,
nee, das mit der Auftragsarbeit ist ernst gemeint.
Die Idee mit dem Quilt oder Patchwork ist mir gekommen, als ich jüngst solche Arbeiten gesehen habe.
Dabei ist mir dann spontan der Karton mit den Turnanzüge eingefallen.
Da sind so schöne Farben und Muster dabei und der Stoff ist auch ganz toll.
Ich hab sie dann mal spaßeshalber in Patchwork-Art ausgelegt und das Ergebnis hat mir so gut gefallen, dass ich nun ernsthaft überlege, wie ich nun zu so einem Turnanzug-Quilt kommen kann.
Ich denke, die Turnanzüge sind es einfach wert, dass nun wieder etwas Schönes aus ihnen wird und ich würde meine Frau ganz gerne mit einer hübschen Patchwork-Arbeit daraus überraschen.
Ganz ungeschickt bin ich zwar nicht „mit Nadel und Faden“ aber sowas habe ich nun eben doch noch nicht gemacht und bevor ich nachher vor einem Haufen sinnlos kaputtgeschnittener Turnanzüge stehe, frage ich doch lieber erst mal bei Leuten, die sich damit wohl besser auskennen nach Rat und/oder Tat.
Und falls hier nun jemand Lust hat, sich mit Schere und Faden über die Turnanzüge herzumachen, wäre mir das sogar am Liebsten.
In Amerika, so habe ich mittlerweile gesehen, wird diese Leistung professionell angeboten.
Aber extra nach Amerika schicken möchte ich die Turnanzüge dann auch wieder nicht.
Vielleicht findet sich ja auch hier jemand ?
Es sind wirklich schöne Sachen dabei die geradezu danach schreien kreativ verarbeitet zu werden.
Dass das dann nicht umsonst sein wird, das ist mir natürlich auch klar.
L.G. Martin

QuiltGlueck
07.04.2010, 09:14
wow..was eine liebe Idee.

Ich denke das ist auch eine Preisfrage, ein großer Doppelbettquilt aus Baumwollstoffen kostet schonmal 700 - 1500 Euro, je nach Aufwand, Muster und Zeit.

Künstlerische Arbeiten können da ein Vielfaches kosten...


Solltest Du hier nicht fündig werden, kannst Du gerne mal in einem größeren Forum nachfragen:
http://www.quiltfriends.de/
Da sind viele gewerblich Tätige dabei, die diesesm Auftrag vielleicht annehmen könnten.
;)

Tanzfee
07.04.2010, 10:40
Hallo Martin,
ja das ist dann wirklich einen schöne Idee wenn du deiner Frau einen Freude machen möchtes. Ich dachte wirklich an einen Scherz.

Die Stoffe der Turnanzüge sind doch sicher elastisch???
Das ist nicht so einfach zu verarbeiten. Und du musst sicher tief in die Schatulle greifen wenn einer diese Arbeit für dich macht.
ich wünsche dir viel Glück bei deiner Suche.

Liebe Grüße
Christa

revtlinga
13.10.2010, 09:51
Hallo,
ich habe es bereits an anderer Stelle veröffentlicht, aber vielleicht interessiert es Euch ja auch.
Aus verschiedenen Gründen habe ich das Projekt:
"Quilt aus alten Gymnastikanzügen" nun erstmal zurückgestellt (aber nicht aufgegeben!) und habe mich, angeregt durch einen Tipp, ebenfalls aus der "Quiltecke" auf eine andere "künstlerische Aufarbeitung" dieser Turnanzüge besonnen.
"Vom Kunst-Turnanzug zur Turnanzug-Kunst"
könnte das Thema lauten, bei dem die Turnanzüge dann mehr oder weniger aufgeschnitten werden um dann so dekorativ in einem Bilderrahmen drapiert zu werden.

Das geht einigermassen einfach und macht doch eine Menge Spass.
Auch wenn es nun nicht direkt mit Quilten zu tun hat, möchte ich Euch diese "Turnanzugs-Kunst" doch gerne mal vorstellen.

Mein Erstlingswerk entstand eigentlich mehr probeweise aus einem ganz normalen 08/15 Turnanzug, so wie ihn manche vielleicht auch noch aus der Schulzeit kennen.
Ich habe ihn einfach mal komplett halbiert und so “hinter Glas“ gebracht.
http://s3.postimage.org/oxNA0.jpg (http://www.postimage.org/image.php?v=PqoxNA0)

Das Ergebnis hat – nicht nur mir - recht gut gefallen, sodaß ich dadurch animiert, etwas tiefer in die Kiste der - eigentlich für den Quilt vorgesehenen - Gymnastikanzüge griff.
Das war mein nächstes “Opfer“:
Ein hübscher Samt-Anzug mit pinkfarbenen Elementen.

Vorher und nachher:
http://s1.postimage.org/bD_si.jpg (http://www.postimage.org/image.php?v=gxbD_si)http://s1.postimage.org/bEooJ.jpg (http://www.postimage.org/image.php?v=gxbEooJ)

Wenig später folgte dann dieser Samtanzug erst in die Schere
und dann dekorativ in den Rahmen:
http://s1.postimage.org/bC5Jr.jpg (http://www.postimage.org/image.php?v=gxbC5Jr)http://s1.postimage.org/bGR2A.jpg (http://www.postimage.org/image.php?v=gxbGR2A)

Davon ermutigt “wagte“ ich mich an den Nächsten:
http://s1.postimage.org/bAPUS.jpg (http://www.postimage.org/image.php?v=gxbAPUS)
Die pink-farbene Sichel über den Rücken hatte es mir angetan.
Die "musste“ unbedingt mit ins Bild was dann zu diesem Ergebnis führte:
http://s1.postimage.org/eMhI9.jpg (http://www.postimage.org/image.php?v=gxeMhI9)

Und das ist mein vorläufig letztes Bild:
http://s2.postimage.org/OuL0.jpg (http://www.postimage.org/image.php?v=TsOuL0)

Der V-förmige Kontrast dieses Anzuges reizte mich einfach zu einer entsprechenden Wiedergabe.

Und irgendwie scheint diese ungewöhnliche “Kunst-Turnanzug-Kunst“ ganz gut zu anzukommen, denn kaum veröffentlicht, ich habe nun schon verschiedene Anfragen danach bekommen.
Mir soll´s recht sein, denn mir macht es mittlerweile schon richtig Spaß einen “passenden“ Turnanzug auszusuchen, zurechtzuschneiden und dann in seiner neuen Form spannungsvoll“ in Szene zu setzen“.
Eine nette Feierabendbeschäftigung.
Die hier gezeigten Bilder werden also bestimmt nicht die letzten bleiben und wenn gewünscht, kann ich dann auch gerne mal weitere Entwürfe zeigen.
… Aber keine Bange: Für den ursprünglich geplanten Quilt werden bestimmt noch genügend schöne Turnanzüge übrig bleiben !

Doch zunächst bleibt mir noch eine neugierige Frage. denn auch wenn diese Bilder vordergründig gar nichts mit quilten zu tun haben, so würde mich Euer Urteil doch sehr interessieren:
Wie findet denn Ihr diese “Turnanzugverwertung“ ?

LG revtlinga

QuiltGlueck
13.10.2010, 14:44
..also - das sieht ja echt interessant aus...das hätte ich mir so nie im Leben vorstellen können....:daumen:

TeilzeitEngel
14.10.2010, 01:30
hallo revtlinga!
ihr müsst ja einen riiiiiieeesen vorrat an gymnastikanzügen haben...:brilleputzen: ... sportlich, sportlich... :daumen:

da du nun explizit nach unserem urteil fragst (wobei ich natürlich nur für mich und mein urteil sprechen kann!) -> kunst ist doch etwas sehr spezielles und immer auch eine frage des eigenen geschmacks. ausserdem kommt es zusätzlich immer noch auf den "einsatzort", also wo man es aufhängen möchte, an.
ohne dich enttäuschen zu wollen - mein geschmack ist es leider nicht. aber da du ja schreibst, dass du bereits versch. anfragen und positives feedback von anderen bekommen hast und (und das finde ich das wichtigste dabei!!!) es dir ja offenkundig viel spass macht, dich auf diese weise kreativ auszudrücken, solltest du dich nicht aufhalten oder entmutigen lassen.

InkaS
18.10.2010, 10:23
Die Idee finde ich klasse, ich würde mir einen Turnanzug zwar nicht hinhängen, aber ich habe ja auch keinen Bezug dazu. Bei dir sieht das ja anders aus.:toll:

revtlinga
25.02.2011, 18:40
Hallo,
ja, erst mal vielen Dank für die netten Kommentare, die zu meiner - nun doch etwas quiltfremden Präsentation - gekommen sind.
Nach einer längeren Pause soll es nun doch wieder weitergehen mit diesen Turnanzug-Bildern.
Doch diesmal möchte ich einen anderen Weg gehen und nicht einfach die fertigen Bilder vorstellen, sondern ich habe einige der Turnanzüge die demnächst zur Verarbeitung kommen, fotografiert, um Sie zunächst mal noch intakt, also so wie sie jetzt noch sind, vorzustellen.

http://www.flickr.com/photos/25449709@N03/5475383449/in/photostream/
http://www.flickr.com/photos/25449709@N03/5476008012/in/photostream/
http://www.flickr.com/photos/25449709@N03/5476008502/in/photostream/

Natürlich habe ich schon meine Vorstellungen, wie man auch diese Anzüge schön gestalten könnte, aber ich dachte, ich stelle sie spaßeshalber einfach mal hier aus und lasse Euch mitbestimmen.

Vielleicht habt Ihr ja dazu die eine oder andere Idee, wie diese Gyms denn dann am originellsten zu schneiden und drapieren wären?
Wäre toll !
Das fertige Ergebnis werde ich dann zu gegebener Zeit gerne vorstellen.
LG revtlinga

Margo
26.02.2011, 08:29
Hallo Martin,

ist schon sehr speziell Deine Idee, aber für den, der einen Bezug hat zum Objekt, allerdings auch sehr reizvoll.
Mir würde es noch besser gefallen, wenn in den Bildern mehr "Bewegung" wäre.
Beim Ansehen der verschiedenen Turnanzüge sah ich die zarten und beweglichen Bodenturnerinnen vor mir.(oder auch Geräte)
Ich könnte mir vorstellen, dass außer den Turnanzügen noch andere Materialien mit aufs Bild kommen.
Z.B. ein Seil, ein Band usw. und der Anzug nicht nur gerade aufgezogen, sondern etwas "Verformt" an die jeweilige Übung erinnert.
Ich weiß natürlich nicht, wie man "so etwas" hinbekommt( :hä?: muss ich ja auch nicht)....aber ein Versuch wäre es doch Wert?

Viel Freude weiterhin beim Umsetzen Deiner Ideen,
Lieben Gruß, Margo :wink: die neugierig auf neue Bilder wartet :-)

revtlinga
23.03.2011, 11:15
Hallo Margo,
danke für die Anregung.
Ja, ganz einfach ist das nicht, aber ich werde es auf jeden Fall mal versuchen etwas mehr Bewegung ins Bild zu bringen.
Ich habe mit ein paar alten 08/15 - Anzügen auch schon etwas experimentiert, aber es ist wirklich nicht so einfach, die "Dinger" so zu schneiden, dass dann die Bewegung auch im Bild wieder umgesetzt erscheint.
Aber das ist ja dann wohl auch die Kunst an der Kunst ...
Mal sehen, ob es mir so gelingt, wie ich es mir vorstelle.
Die nächsten Tage wird es dann wohl auch den oben vorgestellten Gymnastikanzügen "an den Kragen" gehen.
Ich freue mich schon drauf, denn mit so schönen Teilen macht die Arbeit einfach viel mehr Spass.
Die fertigen Bilder werde ich gerne vorstellen und ich hoffe, dass sie Dir / Euch dann auch gefallen.

LG Martin (alias revtlinga)

revtlinga
07.05.2011, 10:56
Hallo Margo,
es geht weiter !
Zwar derzeit noch nicht mit unseren eigenen Gymnastikanzügen (die warten größtenteils noch immer auf´s verquilten) und auch noch nicht so ganz mit den "Bewegungsbildern"
(das ist gar nicht so einfach, weil die Turnanzüge dazu etwas anders geschnitten werden müssen und ich dann noch immer keine zufriedenstellende Lösung für die Ärmel gefunden habe) aber doch mit einer netten, kleinen Auftragsarbeit "so für zwischendurch", die ich dann eben "im üblichen Stil" gemacht habe.

Nun fotografiere ich normalerweise ja nur die fertigen Bilder, aber die Turnerin wollte doch eben auch die einzelnen Verarbeitungsschritte ihres Turnanzuges vom Urzustand bis hin zum fertigen Bild festgehalten haben.
Und so entstand nun eben diese kleine Fotoserie die ich hier einfach mal vorstellen möchte.

http://www.flickr.com/photos/25449709@N03/5693196412/in/photostream/

Hat eigentlich Spass gemacht und ich "fürchte", dass nun doch bald weitere Bilder folgen werden.
Und was meinst du dazu?

LG Martin (alias revtlinga)

Margo
09.05.2011, 10:47
Hallo Martin,
habe mir Deine Bilder angeschaut und denke, der Ansatz ist ja schon erkennbar :daumen:
Es ist wirklich nicht so einfach, aber hast Du mal überlegt, ein Foto vom Turngerät zu vergrößern und den Anzug darauf zu verewigen?:hä?:

Ich wünsche Dir jedenfalls weiterhin viel Freude beim Umsetzen Deiner Ideen.
Lieben Gruß, Margo :winken:

revtlinga
06.09.2011, 07:24
Hallo Margo - und natürlich auch all die Anderen!

Hier ist nun ein weiteres Bild:

http://s7.directupload.net/images/110906/temp/p39wnxux.jpg (http://s7.directupload.net/file/d/2639/p39wnxux_jpg.htm)

Das ursprüngliche Gymnastikteil kam von einer Turnerin die ganz genau wissen wollte wie ihr Turnanzug vom Turnanzug zum Bild "verwandelt" wird.
Wir haben diese Fotos dann in einem Album zusammengefasst, das wir wegen dem blütenförmigen Muster im Gymnastikanzug "Blue Flower Power" genannt haben.
Hier ist der Link dazu:
http://www.flickr.com/photos/25449709@N03/6089837432/in/set-72157627576197730/

Ist die Verwandlung gelungen?

Die Turnerin jedenfalls war ganz angetan davon und so wie es aussieht, bekommen wir bald noch weitere Anzüge aus ihrem Verein als Auftragsarbeit.
Wäre doch ganz nett ...

LG Martin (alias revtlinga)

QuiltGlueck
06.09.2011, 08:25
.....Ist die Verwandlung gelungen? ..
..ist gelungen und mal was ganz anderes, nicht wahr?

Schau doch mal hier

www.hobbyschneiderin.net

da ist so etwas bestimmt auch prima aufgehoben, da geht es nicht nur um Patchwork.

biene
12.09.2011, 09:55
Sehr Interessant:hä?:

Gruß Biene