PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Husqvarna Designer II (Stickmaschine)



QuiltGlueck
08.10.2009, 13:59
Husqvarna Designer II mit Stickmodul


Positive Eigenschaften
(meine Meinung)

es lässt sich superschnell anbringen
schneller Klips-wechsel des Stickfüßches
Stickbild sehr sauber
einfaches anbringen der Stickrahmen
speichern mehrerer Motive auf der Karte möglich
Karte einschieben - Motiv anwählen - lossticken
Fadenwächter überwachen Stickvorgang zuverlässig
Bedienung beim Sticken recht einfach, z.b. positionieren des Motivs, größer/kleiner


Nicht so gut finde ich:

entweder kann man nur Motive von der d-card absticken, oder man muß eine Sticksoftware verwenden
Display nicht farbig
Motiv auf dem Display nicht zu sehen, ich muß dann am PC schauen


lg, Ute

maisab
02.11.2009, 09:56
Hallo Ute,

jetzt weiss ich ja wo mein Label entstanden ist :-)

Bald melde ich mich wegen neuer :-)

Liebe Gruesse, Sabine !

QuiltGlueck
02.11.2009, 10:02
..ja genau.

Mit der HUS sticke ich immernoch am liebsten...ich brauch für die Handgriffe nicht mehr überlegen, das geht alles schon automatisch.

Und das Erstellen von Motive am PC macht ja auch Spaß...das würde ich gerne besser können, dazu brauche ich eine neue Software, weikl es für die "alte" keine Schulungen gibt:o
und die ist unverschämt teuer:cool:

lg, Ute

maisab
16.11.2009, 15:30
Hallo Ute,

ja das kenne ich ...ich hab die Bernina Aurora Quilt Edition und könnte da ja ein Stickmodul dazukaufen aber dann wäre die Software auch noch mal so genaiso teuer und die eingebauten Motive sind jetzt eher nicht so mein Ding, so dass ich bisher leider beides noch nicht habe .

Aber irgendwann nach dem Lottogewinn :-)
Liebe Gruesse, Sabine !

Margit
20.11.2009, 12:29
Hallo,

möchte auch was dazu sagen: ist übrigends mein erster Beitrag hier!!:)


Habe ja zuerst die Aurroa 440 mit Stickmodul und dem Editor Lite gehabt...viel gestickt....irgendwann war mir das zu wenig..... und ich habe mir dann die große Bernina V 5 Software gekauft..... dann im http://nadelstich.biz/ zwei Kurse dafür belegt. Das war für mich das beste, weil ich damals auch nicht so "firm" am PC war.

Nach dem 2. Kurs - man muß da gleich weitermachen, sonst vergißt man viel.....habe ich mit digitalisieren angefangen....und nicht mehr aufgehört...ist wie eine Sucht. Mittlerweile habe ich mir für meine Stickbilder (ausschließlich LACE) sogar ein paar Musterstiche selbst digitalisiert. Ich probiere viel....

Wer mal auf meine Homapge schauen will: http://margit.pretender.ws/

gabriele
20.11.2009, 18:15
Hallöchen,
sagenhaft, wie Ihr das Alles schafft :confused:. Patchen, Sticken, Nähen, Chatten, Fam. nicht zu vergessen.
Ich habe auch eine Hus (D I ) mit Stickmodul :D (bin sehr zufrieden damit) und sticke auch hin und wieder. Machen meine Quiltlabels mit der 3D-Software selbst und versuche auch die Quilts damit einwenig "aufzupeppen" :p. Bei der Fülle an vorh. Stickmotiven ist für mich das Selbstentwerfen oft zu aufwendig.
Weiterhin viel Spass :p
Gabi

QuiltGlueck
20.11.2009, 23:06
... Bei der Fülle an vorh. Stickmotiven ist für mich das Selbstentwerfen oft zu aufwendig...

...da hast du recht..aber man kann ja auch vorhandene Motive nehmen, die etwas kleiner/größer machen ggf. kombinieren mit anderen Motiven oder auch nur Teile davon..und schon hab ich ein Neues :D

lg, Ute

QuiltGlueck
20.11.2009, 23:09
...
Wer mal auf meine Homapge schauen will: http://margit.pretender.ws/

...wow...da war ich auch schon früher mal ;)...da bist Du ja echt ein Profi, was?
Tolle!!! Sachen.
lg, Ute

Omama
15.10.2010, 14:33
Hallo Margit, tolle Seite. Die Stickdateien sind richtig schön.