PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hobbs fusible Baumwollvlies zum Aufbügeln Erfahrungsbericht



leoniera
13.01.2012, 13:50
Ich weiß ja nicht ob das hier hingehört doch ich möchte meine Erfahrung mit euch teilen.
Vielleicht hilft es jemand bei der Kaufentscheidung

Für meine Jane habe ich ein Vlies (Hobby fusible) das sich aufbügeln lässt. In meinem Quiltshop gab es das einfache 20/80 von Hobbs nicht mehr. Dieses wäre genau so gut. Man bräuchte es auch nicht aufbügeln, dann wäre es genau so wie das Alte. (Aufgebüget habe ich es nicht, nur normal geheftet).Ich finde das stimmt nicht. Die Rückseite ist viel faltiger weil sich das Vlies nicht so gut zum Rand hin ausschiebt. Jetzt als ich am Rand die Nadeln gelöst habe um die Bögen aufzuzeichnen war alles verklebt. Ich musste die Rückseite, die ich umgeschlagen hatte mühsam vom Vlies lösen. Stellen weise auch das Top weil sich Falten gebildet haben. Im Mai habe ich den Quilt geheftet, er hat also nicht jahrelang gelegen. Ich werde es nicht wieder kaufen. Schon das ausbreiten beim Heften fand ich unangenehm weil alles so klebrig war.

Da der Kleber nach dem Waschen weg sein soll, finde ich es auch nicht für Taschen geeignet oder Dinge die nicht ausgiebig gequiltet werden.

QuiltGlueck
13.01.2012, 16:27
Danke Marita,
ja, schade um Deine unangenehme Erfahrung - aber gut zu wissen..sehr gut..zu wissen

spatz
14.01.2012, 07:13
:wink:Hallo Marita,

danke für deinen Bericht. Ich wollte mir dieses Vlies auch mal bestellen......:hä?:...dann werde ich das mal sein lassen......:liebernich:.....
Außerdem sehr ärgerlich für dich, da es sich um ein Dear-Jane-Top handelt, das sicherlich viel Arbeit gemacht hat.

Am liebsten arbeite ich auch mit dem 20/80-Hobbsvlies. Da es sehr zusammengepreßt und gequetscht im Plastikbeutel ist kommt es immer sehr faltig heraus.

Um die Falten aus dem Vlies zu bekommen mache ich mein Sandwich, streiche das Vlies so gut es geht aus und gehe dann, über den am Boden liegenden, Quilt mit dem Bügeleisen d´rüber..........das funktioniert für mich richtig gut und mein Holzfußboden hat bis jetzt keinen Schaden davongetragen........Danach fixiere ich mit Klebespray. Wenn dann noch etwas verrutscht ist oder der Stoff Falten wirft kann ich alles einfach nochmal lösen und ausbessern.

wombi
14.01.2012, 07:58
Hallo Marita,
danke für deinen Erfahrungsbericht. Das Vlies werde ich auch nicht kaufen.
LG wombi

leoniera
14.01.2012, 13:47
:wink:Hallo Marita,

danke für deinen Bericht. Ich wollte mir dieses Vlies auch mal bestellen......:hä?:...dann werde ich das mal sein lassen......:liebernich:.....
Außerdem sehr ärgerlich für dich, da es sich um ein Dear-Jane-Top handelt, das sicherlich viel Arbeit gemacht hat.

Danke für dein Mitgefühl:knuddel: das Top ist aber nicht verdorben oder so. Ich konnte ja alles wieder lösen.

Am liebsten arbeite ich auch mit dem 20/80-Hobbsvlies. Da es sehr zusammengepreßt und gequetscht im Plastikbeutel ist kommt es immer sehr faltig heraus.
Ja, mit dem Vlies arbeite ich auch gerne. Ich hatte nie Probleme damit. Um die Falten herauszubekommen nehme ich es 24 Stunden vor dem Heften aus der Verpackung und lasse es ausgebeitet liegen. Die meisten Falten sind dann verschwunden und es lässt sich gut glattstreichen.