PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Stickerei zieht sich zusammen



Bärchenheike
27.03.2011, 08:45
was mache ich falsch, habe 2 lagen Stickvlies drunter und auf Dimple gestickt.......ahhhhhhhhh


liegt es am Oberstoff?

QuiltGlueck
27.03.2011, 08:56
Dimple ist zu dünn, ist nicht fest gewebt...zieh es mal in alle Richtungen, da ist was leicht elastisch.

- fester einspannen im Rahmen
- bei so dünnen Stoffen nicht ohne Fixierungsrahmen sticken...also vor dem Absticken die Rahmenfunktion einschalten, dann verzieht sich während des Stickens nichts.

Möglicherweise ist das Stickmuster bisschen dicht...vielleicht ist es besser um 10% zu vergrößern...
:daumen:

Bärchenheike
27.03.2011, 09:07
ohne Fixierungsrahmen sticken...also vor dem Absticken die Rahmenfunktion einschalten, dann verzieht sich während des Stickens nichts.

Möglicherweise ist das Stickmuster bisschen dicht...vielleicht ist es besser um 10% zu vergrößern...
:daumen:

Ich sticke im Rahmen....Rahmenfunktion einschalten? ich steh echt auf dem Schlauch....., und wie kann ich das denn vergrößern?

Zambonie
27.03.2011, 10:30
Schau mal nach, ob du bei deiner Nina eine Heftfunktion hast.

Dann werden Stickvlies und Stoff zusätzlich zur Rahmeneinspannung mit Heftstichen fixiert, die sich nach dem Sticken leicht auftrennen lassen.

mahatari
27.03.2011, 11:41
Ich bügel bei solchen feinen Sachen oft das Vlies auf, man kann auch Klebevlies nehmen. Alles sollte so groß sein, daß das Vlies mit eingespannt ist...
Vergrößern geht bei Deiner Supermaschine auch irgendwie, Du mußt ohne Anpassung der Stiche vergrößern, sonst werden die Stiche neu berechnet und es nützt nichts....bei meiner Hus geht es am Display...oder ich mache es mit Embird..

Bärchenheike
27.03.2011, 12:08
Ich bügel bei solchen feinen Sachen oft das Vlies auf, man kann auch Klebevlies nehmen. Alles sollte so groß sein, daß das Vlies mit eingespannt ist...
Vergrößern geht bei Deiner Supermaschine auch irgendwie, Du mußt ohne Anpassung der Stiche vergrößern, sonst werden die Stiche neu berechnet und es nützt nichts....bei meiner Hus geht es am Display...oder ich mache es mit Embird..

Vielen Dank, auf welches Vlies bügelst Du es auf?

Ich sticke erstet seit kurzer Zeit habe sie 2 Jahre und nie gestickt....:lachmichkaputt:weiß der Geier warum ich das nicht gemacht habe:lachmichkaputt:
es ist so COOOOOOOOOOOL

Bärchenheike
27.03.2011, 12:13
Schau mal nach, ob du bei deiner Nina eine Heftfunktion hast.

Dann werden Stickvlies und Stoff zusätzlich zur Rahmeneinspannung mit Heftstichen fixiert, die sich nach dem Sticken leicht auftrennen lassen.

:Danke:werde ich mal nachlesen

mahatari
27.03.2011, 15:19
Ich nehme Soluweb und bügel es meist auf Soluvlies (beides von Freudenberg)auf. Beides ist wasserlöslich, also nach dem Sticken kannst Du alles auswaschen.
Bügelst Du es auf normales Stickvlies, dann löst sich nach dem Waschen das Vlies vom Stoff und man kann es abschneiden.
Ich schwöre auf das Soluweb, es ist ein Spinnenvlies,aber zum Auswaschen.Man darf nur nicht zu heiß bügeln, dann crasht es.

http://www.vlieseline.de/Deutsch/Produkte/Einlagen/Kreativsortiment/Soluweb.htm

moehi
27.03.2011, 21:23
Vielen Dank, auf welches Vlies bügelst Du es auf?

Ich sticke erstet seit kurzer Zeit habe sie 2 Jahre und nie gestickt....:lachmichkaputt:weiß der Geier warum ich das nicht gemacht habe:lachmichkaputt:
es ist so COOOOOOOOOOOL

ja, genau!
Es ist einfach soooo toll!
Hoffentlich lässt dieser Virus bei mir bald nach, denn eigentlich hatte ich ja meine Pfaff creative 2.0 nur zum "gelegentlichen" Sticken gekauft und hauptsächlich zum Nähen.....;)
Nun, so ist das mit den Leuten, die Null Ahnung haben.
Ich hätte mir wohl, wenn ich erfahren gewesen wäre, nie nicht eine all in one Maschine gekauft, sondern zwei: eine zum Sticken und eine zum Nähen.
Alleine fürs Sticken braucht man Erfahrung an "seiner" Maschine. Es gibt viele Kombinationsmöglichkeiten - etwas "falsch" und etwas "goldrichtig" zu machen. Und wie bekommt man die: durch viel viel viel Sticken (bzw. Nähen) ausprobieren.
Und weil ich grad ins Plaudern komme:
am Anfang eines Nählebens denkt frau oft:
das will ich, und das, und das auch, und jetzt will ich noch dieses Muster runterladen und jene (Abertausende! :D) Links muss ich mir unbedingt auch noch merken.
Das Internet ist - so insgesamt für mich (keine Verallgemeinerung) - :hä?: - auch nicht gerade förderlich in der künstlerischen Schaffenskraft. So sitzt möhie oftmals weil sie (noch) keine eigene Sticksoftware hat, stundenlang im Internet und lädt sich Stickmuster runter - kostenlos natürlich und weil kostenlos, desdewegen mit so viel Werbung und zeitlichen Umwegen verbunden.
Völlig verständlich, dass die Designerinnen auch ihre Arbeit gewürdigt wissen wollen.
Doch - ehrlich gesagt, ich denke mal so für mich... ich werde mich in die Praxis stürzen!
Machemer sammelt übrigens quilts für Japan...hoffe, das ist und bleibt aktuell.
Und DAS ist was, was für mich, neben kleinen Spielereien, total Vorrang hat.
Die große Deckennäherin bin ich nicht, aber Kinderquilts sind hier schon in Arbeit.
Lieben Gruß

Bärchenheike
28.03.2011, 07:09
ja, genau!
Es ist einfach soooo toll!
Hoffentlich lässt dieser Virus bei mir bald nach, denn eigentlich hatte ich ja meine Pfaff creative 2.0 nur zum "gelegentlichen" Sticken gekauft und hauptsächlich zum Nähen.....;)



Machemer sammelt übrigens quilts für Japan...hoffe, das ist und bleibt aktuell.
Und DAS ist was, was für mich, neben kleinen Spielereien, total Vorrang hat.
Die große Deckennäherin bin ich nicht, aber Kinderquilts sind hier schon in Arbeit.
Lieben Gruß





Ja sticken ist toll aber ich habe wieder eine 2.Maschine dann kann ich nähen wenn die andere stickt. Hatte meine Virtuosa 153 verkauft und da ich schon immer meiner Aurora 440 QE nachgetrauert habe hat die mir mein Schatz zum Geburtstag geschenkt...

Und zu dem Thema Japan habe ich eine andere Meinung. Ich sitze schon seit dem Aufruf auf meinen Händen.
Ich habe Geld gespendet denn die Menschen brauchen Wasser, Essen,Kleidung und keine Quilts.
Es ist eine schöne Geste aber die Quilts können sie nicht essen und trinken.

Hanne
20.07.2013, 06:44
Ich glaube auch, dass das Stickmuster ein bisschen zu dicht ist und dass deswegen der Stoff verzogen wird. Bei solchen Stoffen arbeite ich sehr gerne mit Klebevlies und mache trotzdem noch ein Heftnaht um das Motiv.

Viel Erfolg beim Ausprobieren.

Viele Grüße
Hanne