PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sticken auf Fahnentuch



Bärchenheike
08.03.2011, 09:39
ich habe erfahren das es toll ist auf Fahnentuch zu sticken. Hat jemand Erfahrung wieviel Gr/Lfm man am besten nimmt?:hä?:

Tanzfee
08.03.2011, 19:26
Hallo Heike,
du stickst???
Toll!!
LG CHrista

QuiltGlueck
09.03.2011, 07:11
Hallo Heike,
ich habe geschaut, das 160gr Fahrentuch ist es :daumen:

Bärchenheike
09.03.2011, 08:01
Hallo Christa, ja ich habe es versucht, 2 Molas habe ich hier eingestellt.

Gestern beim sticken eines Drachen hat meine Nina auf einmal den Faden gefressen und komische Geräusche gemacht, ist dann stehen geblieben. Gut dachte ich machste alles ab und sie sauber. Als ich die untere Klappe geöffnet habe ist mir ein Metallteil entgegengefallen. Es ist die Feder in die man beim sticken einfädeln muß.:mad::mad::mad:

Also packe ich sie heute wieder ein und sie geht zum Händler.......

Ich könnt schreien.....

habe eben die 2 Jahre die ich sie schon habe nie gestickt.....GSD habe ich ja die verlängerte Garantie auf 4 Jahre.....

D

Bärchenheike
09.03.2011, 08:02
Hallo Heike,
ich habe geschaut, das 160gr Fahrentuch ist es :daumen:

Danke Ute fürs schauen:freundin:

Tanzfee
09.03.2011, 11:07
Hallo Heike,
das tut mir aber leid das du mit der Maschine kein Glück hast.
Ist halt sehr empfindlich. Die drei Damen hier in den Kursen, die diese Maschine haben, haben auch alle sehr viele Stress beim Sticken. Und einen Bekannte aus den USA, reines Berninafan, hatte ihre Maschine schon 9 mal in der Werkstatt. Das würde mich verrückt machen. Sie kann z.B. immer nur Stickgarn von einem Hersteller innerhalb einen Motives sticken. Die Maschine muss darauf eingestellt sein, sonst geht nichts. Und dann kann sie nur gaaaaanz langsam sticken.Das ist nichts für mich. Bei mir muss jedes Garn laufen, und auch nicht im Schneckentempo. Da brauche ich auch nicht so eine hochwertige Maschine. Aber wie gesagt, die Bernina ist ein Sensibelchen.

Was sagt den dein Händler???
Ich hoffe das du bald Spaß am Sticken hast mit einer Maschine die das macht was sie soll.
liebe Grüße
Christa

Bärchenheike
09.03.2011, 12:08
Hallo Heike,
das tut mir aber leid das du mit der Maschine kein Glück hast.
Ist halt sehr empfindlich. Die drei Damen hier in den Kursen, die diese Maschine haben, haben auch alle sehr viele Stress beim Sticken. Und einen Bekannte aus den USA, reines Berninafan, hatte ihre Maschine schon 9 mal in der Werkstatt. Das würde mich verrückt machen. Sie kann z.B. immer nur Stickgarn von einem Hersteller innerhalb einen Motives sticken. Die Maschine muss darauf eingestellt sein, sonst geht nichts. Und dann kann sie nur gaaaaanz langsam sticken.Das ist nichts für mich. Bei mir muss jedes Garn laufen, und auch nicht im Schneckentempo. Da brauche ich auch nicht so eine hochwertige Maschine. Aber wie gesagt, die Bernina ist ein Sensibelchen.

Was sagt den dein Händler???
Ich hoffe das du bald Spaß am Sticken hast mit einer Maschine die das macht was sie soll.
liebe Grüße
Christa


Danke Christa,

ich habe eben telefoniert und sie wird morgen abgeholt, es wird auf Garantie gemacht .
Ich hätte den Oberfaden falsch eingefädelt, zu schnell und nicht genug Spannung. Er habe die Feder nicht getroffen und daducht hat sie den Faden gefressen, zum Selbstschutz das nicht mehr passiert hat die Maschine die Feder abgeworfen.
Ich komme so ja gut zurecht aber das nervt mich jetzt schon. Ich soll in Zukunft ( bis ich es perfekt kann) vorne die Klappe auflassen und schauen ob der Faden richtig liegt.
Einfädeln übe ich seit 2 Jahren, na ja vielleicht mache ich es ja die ganze Zeit falsch und sie näht trotzdem. Wir werden sehen.
9 Mal zum Händler das mache ich nicht mit, dann sollen sie sie austauschen und ich nehme die Vorführmaschine aus dem Laden, die müßte ja dann laufen.
Sie hat auch gut gestickt habe sie volle pulle laufen lassen gestern, passiert ist es beim Fadenwechsel. Gestickt hat sie Brildor und ein anderes billiges Garn ( Name vergessen) ohne zu mucken.
Sie überprüfen auch das Auge denn sie hat öfter Fadenriss angezeigt ohne das einer war und sie stickte durch wenn ich das Auge zu gemacht habe. Das ist nicht Sinn des Oberfadenwächters.
Ich hoffe das der Händler sie hinbekommt denn lange mache ich das nicht mehr mit.
Ich habe schon gelernt geduldiger zu sein seit ich die Maschine habe, es geht halt nicht alles schnell schnell, aber auch meine Geduld hat Grenzen

Also drückt mir mal alle die Daumen das sie heil zurück kommt

QuiltGlueck
09.03.2011, 21:13
....
Also drückt mir mal alle die Daumen das sie heil zurück kommt


...klar...:daumen:

Zambonie
10.03.2011, 09:04
Wollen wir mal nicht zu schwarz sehen....ich drücke dir die Daumen, dass sie bald wieder heile zuhause ist :daumen: