HP HP HP HP HP HP HP
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Quilt as you go mit der Stickmaschine

  1. #1
    Registriert seit
    27.03.2013
    Ort
    im schönen Hessenland
    Beiträge
    756

    Standard Quilt as you go mit der Stickmaschine

    Hallo zusammen,
    ich habe mal eine Frage an die Stickfeen unter euch:
    hat schon mal jemand mit der Stickmaschine gequiltet? Wie habt ihr das gemacht?

    Ich möchte für meinen Neffen zur Hochzeit einen Weißquilt (so jedenfalls der Plan) nähen und zwar nach der Quilt-as-you-go-Methode. So weit, so gut.
    Ein paar Blöcke möchte ich besticken, z.B. mit Tauf- und Konfirmationssprüchen etc. Außerdem habe ich mir ein paar ganz schöne Quiltmuster aus dem Netz heruntergeladen, die ich gerne verwenden möchte.
    Ich habe schon mal versucht, einen Testblock zu sticken, das ist nicht wirklich gut gegangen. Wahrscheinlich war die Oberfadenspannung zu hoch, aber auch nachdem ich die heruntergenommen habe, ging es nicht. Der Faden hat sich verhaspelt und ist nach ein paar Stichen gebrochen.
    Allerdings war das ein Stickmuster: ein von Ranken umrahmtes doppeltes Herz, mit den Initialen des Brautpaares. Eigentlich nur etwas breitere Linien.....
    Ich habe mein Sandwich aus BW-Volumenvlies-BW in den Rahmen gespannt ohne Stickvlies. Aber, wie gesagt, es hat nicht funktioniert.
    Sollte ich besser nur die Vorderseite auf Stickvlies sticken und dann einfach einen Rahmen drumherum quilten? Ich bin ein wenig ratlos und hoffe auf eure Erfahrungen.....
    Viele liebe Grüßlis, Katja

    hier geht's zu meiner SBS-Designwand: http://www.quiltparadise.de/html/quiltbee123.html

  2. #2
    Registriert seit
    22.09.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.879

    Standard

    ja, solche Muster gibt es, habe ich schon erstellt, ähnlich einem Trapuntoblöckchen...man hat mittig ein Motiv, drumherum legt man eben das Quiltmuster z.b. als Meandermuster...Zuschnitt dann mit einem Rand, der dann in Quilt-as-you-got Technik zusammengenäht wird...

    Trapunto ist da zu dicht...das muss man locker bzw. den Abstand größer lassen...

    Das ist natürlich für ein Weißquilt totaaaal super...
    ich such mal ein Bild...

    Quilt_Muster_Herz2_Appli.jpg
    viele Grüße von Ute
    ...Meine Homepage......Mein Shop......Mein Blog...

  3. #3
    Registriert seit
    09.07.2011
    Ort
    Süd-Hessen
    Beiträge
    1.175

    Standard

    Hallo Katja, ich habe keine Erfahrung mit Stickmaschinen. Habe aber auch schon einen Weißquilt genäht.
    Ich würde das Motiv Sticken und dann ein Sandwich darauß machen, dann quilten und zum Schluß kommt "Quilt as you go".
    https://get.google.com/albumarchive/117502979374841708444/album/AF1QipNHZusbgGVPMTLKAo9DAMbrUq1_SFrGaTjUov5h/AF1QipOJ2r0BbsPNYxv3ivVW-yRnVQubpqyMcAUcGfk4

    Hoffe ich konnte Dir etwas helfen.

  4. #4
    Registriert seit
    03.12.2010
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    11

    Standard

    Ich habe vor längerer Zeit mal ein paar Motive getestet, allerdings bis heute nicht weiter verarbeitet:

    Stippling1.jpgStippling2.jpgStippling3.jpg

    Den Stoff habe ich mit zwei Lagen leichtem Volumenvlies unterlegt (in Ermangelung eines dickeren) und mit Stickvlies in den Rahmen gespannt. Für "Quilt as you go" könnte man unter das Stickvlies noch den Stoff für die Rückseite einspannen. Das ganze lief absolut problemlos, allerdings ist mir das Stippling ein wenig zu eng geraten.

    Für die Sprüche würde ich allerdings den Stoff ohne Vlies besticken und anschließend erst sandwichen.

  5. #5
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Südpfalz
    Beiträge
    95

    Standard

    Hallo ich habe früher auch schon gelegentlich mit der Stickmaschine kleinere Blöcke gequiltet (Brother Super Galaxy, noch nicht mit der Bernina 830, obwohl dort Quiltmotive gespeichert sind). Ich hatte als Vlies H630 oder H640 drin, kein Stickvlies zusätzlich und das klappte sehr gut. Für Trapunto müsste es schon dickeres Vlies sein. Es gibt bei www.emblibrary.com eine Anleitung zum Sticken von Trapuntomotiven.
    Gruß Birgit
    Mein Blog
    "Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende." Oscar Wilde

  6. #6
    Registriert seit
    02.11.2010
    Beiträge
    1.107

    Standard

    Das sind sehr schöne Blöcke geworden. In einem Weißquilt würden sie super aussehen.

  7. #7
    Registriert seit
    27.03.2013
    Ort
    im schönen Hessenland
    Beiträge
    756

    Standard

    Vielen Dank, ihr Lieben, für eure Ratschläge, Fotos und Links.
    Ihr habt mir sehr geholfen.
    @ akinom: wie groß sind deine Blöcke?
    @Maedl-Oma: die Blöcke sind ja der Hammer! Das trau ich mir gar nicht zu......
    @ quiltmadame: die Anleitung hatte ich mir auch schon mal angesehen.

    Ich werde jetzt erst mal die Stoffe alle waschen und mich dann ans Zuschneiden machen.
    Und werde euch natürlich auf dem Laufenden halten....
    Viele liebe Grüßlis, Katja

    hier geht's zu meiner SBS-Designwand: http://www.quiltparadise.de/html/quiltbee123.html

  8. #8
    Registriert seit
    09.07.2011
    Ort
    Süd-Hessen
    Beiträge
    1.175

    Standard

    Hallo Katja, die Blöcke waren (glaube ich) 20X30 cm. Soll ich genau schauen, dann suche ich das Heft heraus.

    Ich habe das Heft noch.

  9. #9
    Registriert seit
    27.03.2013
    Ort
    im schönen Hessenland
    Beiträge
    756

    Standard

    Würdest du mir das Helft mal ausleihen? Mit Anleitung fühle ich mich da doch etwas sicherer.....und bekomme leichter den Einstieg...
    Viele liebe Grüßlis, Katja

    hier geht's zu meiner SBS-Designwand: http://www.quiltparadise.de/html/quiltbee123.html

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •